BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Die Nürnberger Tafel erhält Spende von über 20.000 Euro | BR24

© BR

Die Nürnberger Tafel hat 20.000 Euro von der Stiftung des Norma-Gründers Manfred Roth erhalten. Die Spende soll für die Logistik eingesetzt werden. Inzwischen kommen rund 6.500 Menschen zur Nürnberger Tafel. Tendenz: steigend.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Nürnberger Tafel erhält Spende von über 20.000 Euro

Die Nürnberger Tafel hat eine Spende von über 20.000 Euro von der Manfred-Roth-Stiftung erhalten. Die Stiftungsvorstände Wilhelm Polster, Klaus Teichmann und Günther Beckstein haben am Vormittag einen entsprechenden Scheck übergeben.

Per Mail sharen
Teilen

Die Stiftungsvorstände übergaben die 20.000-Euro-Spende an die BRK-Kreisgeschäftsführerin Brigitte Lischka und die Projektleiterin der Tafel Edeltraud Rager. Vor etwa drei Jahren hatte die Nürnberger Tafel große Probleme, den Betrieb aufrecht zu erhalten – bis das Bayerische Rote Kreuz einstieg.

Unterstützung für Bildungsprojekte und Menschen in Not

Die Manfred-Roth-Stiftung wurde ursprünglich vom Chef der Handelskette Norma gegründet. Roth verstarb im Jahr 2010. Seine Stiftung unterstützt aber weiterhin Wissenschafts- und Bildungsprojekte sowie Menschen in Not.