Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Unwetter lässt Keller volllaufen und überschwemmt Straßen | BR24

© picture-alliance/dpa

Symbolbild: Feuerwehrauto im Einsatz

Per Mail sharen
Teilen

    Unwetter lässt Keller volllaufen und überschwemmt Straßen

    Am Nachmittag hat ein kurzes, heftiges Gewitter mit Starkregen die Feuerwehren im Landkreis Aschaffenburg in Atem gehalten.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Das Unwetter wütete gegen 15.00 Uhr über der Region. Danach waren an zahlreichen Orten Keller vollgelaufen und Straßen überschwemmt.

    Laut Kreisbrandinspektion Aschaffenburg waren der mittlere und der obere Kahlgrund sowie die Gemeinde Johannesberg besonders betroffen. Alleine in Johannesberg wurden bislang über 10 Einsätze gemeldet.

    Neubauten vollgelaufen

    In der Aschaffenburger Straße liefen durch den Starkregen die Räume zweier Neubauten mit insgesamt zwölf Wohneinheiten voll Wasser.

    Nach dem Unwetter sind laut Markus Fischer, dem Pressesprecher der Kreisbrandinspektion, die Feuerwehren aus Blankenbach, Daxberg, Eichenberg, Glattbach, Johannesberg, Königshofen, Krombach, Reichenbach, Rückersbach, Schimborn, Schöllkrippen und Steinbach zu Einsätzen ausgerückt.