BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

"Deutsche Fachwerkstraße": Kommt eine Route durch die Haßberge? | BR24

© BR Fernsehen

Auf insgesamt 3.500 Kilometern zieht sich die "Deutsche Fachwerkstraße" durch mehr als 100 Fachwerkstädte in Deutschland. Die Bürgermeister von Ebern und Untermerzbach regen nun an, dass eine neue Regionalstrecke durch die Haßberge führt.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

"Deutsche Fachwerkstraße": Kommt eine Route durch die Haßberge?

Auf insgesamt 3.500 Kilometern zieht sich die "Deutsche Fachwerkstraße" durch mehr als 100 Fachwerkstädte in Deutschland. Die Bürgermeister von Ebern und Untermerzbach regen nun an, dass eine neue Regionalstrecke durch die Haßberge führt.

Per Mail sharen

Marktplätze in Fachwerkoptik, fränkisches Barock- und Renaissance-Fachwerk und sogenanntes Netzfachwerk, das nur in Franken zu sehen ist: Laut Jürgen Hennemann, dem Bürgermeistern von Ebern, gibt es in den Haßbergen viele Besonderheiten zu entdecken. Deshalb regen er und Helmut Dietz, Bürgermeister von Untermerzbach, eine neue Regionalstrecke der "Deutschen Fachwerkstraße" durch die Haßberge an.

Streckenführung soll im Frühjahr erarbeitet werden

Auch Bad Windsheim, Ochsenfurt, Marktbreit, Seßlach, Bad Königshofen, Cadolzburg, Herzogenaurach, Marktzeuln, Tauberbischofsheim, Zeil und Königsberg haben laut Hennemann Interesse daran, in eine Regionalstrecke der "Deutschen Fachwerkstraße" aufgenommen zu werden. Im nächsten Frühjahr wollen sich die Städte und Gemeinden treffen, um den Regionalabschnitt für Franken zu gründen und einen Vorschlag für die Streckenführung zu erarbeiten.

"Deutsche Fachwerkstraße" erstreckt sich auf 3.500 Kilometer

Die "Deutsche Fachwerkstraße" wurde 1990 ins Leben gerufen. Über 100 Fachwerkstädte haben sich für die Ferien-und Kulturstraße zusammengeschlossen. Auf bisher sieben Regionalstrecken führt sie durch die Bundesländer Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Hessen, Thüringen, Bayern und Baden-Württemberg. Die Route erstreckt sich auf insgesamt 3.500 Kilometer und verläuft von der Elbe im Norden Deutschlands über die Oberlausitz im östlichen Sachsen bis hin zum Bodensee im Süden.

"Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!