BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

BR-Autoren mit deutsch-tschechischem Journalistenpreis geehrt | BR24

© BR

Heidi Wolf und Thomas Muggenthaler bei der Auszeichnung mit dem deutsch-tschechischen Journalistenpreis

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

BR-Autoren mit deutsch-tschechischem Journalistenpreis geehrt

Die beiden BR-Autoren Thomas Muggenthaler und Heidi Wolf aus Ostbayern wurden mit dem deutsch-tschechischen Journalistenpreis ausgezeichnet. Wegen der Corona-Pandemie fand die Verleihung online statt.

Per Mail sharen

In Prag wurde am Samstag der deutsch-tschechische Journalistenpreis vergeben. Gleich zwei BR-Journalisten aus Ostbayern dürfen sich in diesem Jahr über eine Auszeichnung freuen: Thomas Muggenthaler und Heidi Wolf. Beide sind in der deutsch-tschechischen Grenzregion aufgewachsen. Nur folgerichtig, dass die Grenze und ihre Geschichte das journalistische Wirken der beiden prägte.

Mit dem deutsch-tschechischen Journalistenpreis werden Journalisten geehrt, die "differenziert und vorurteilsfrei über das Nachbarland informieren und so zur besseren Verständigung zwischen Deutschen und Tschechen beitragen".

Radio-Feature über KZ-Überlebende

Thomas Muggenthaler erhält den deutsch-tschechischen Journalistenpreis für sein Radio-Feature "Als Kind in Ausschwitz - die letzten Überlebenden erinnern sich". Darin erzählt der Journalist unter anderem vom Schicksal zweier tschechischer Brüder. "Ich habe mich natürlich über diese Nachricht gefreut , weil das schon eine große Anerkennung ist. Aber eigentlich gebührt der Preis den Überlebenden, die bereit waren, ihre Geschichte noch einmal zu erzählen."

Wolf: "Wir müssen die Chance einfach nutzen"

Das zentrale Thema bei Heidi Wolf war und ist die Grenzöffnung. Die ehemalige BR-Korrespondentin wird wegen ihrer langjährigen Berichterstattung ausgezeichnet. "Mein Anliegen war immer, Verständnis füreinander zu wecken - warum ticken Tschechen so, warum ticken die Menschen im Bayerischen Wald so? Und ich habe mich aus eigenem Erleben heraus als Brückenbauerin und Grenzgängerin verstanden, weil ich mir immer dachte: Das ist so eine schwierige Nachbarschaft und wir müssen die Chance einfach nutzen."

© BR

Thomas Muggenthaler ist einer von zwei BR-Autoren aus Ostbayern, die mit dem deutsch-tschechischen Journalistenpreis geehrt werden.

© BR

BR-Autorin Heidi Wolf erhält den Preis für ihre langjährigen Berichterstattung über Tschechen und Deutsche und das Verhältnis untereinander.

Verleihung im Livestream

Der deutsch-tschechische Journalistenpreis wird von den beiden nationalen Journalistenverbänden vergeben. Die Preisverleihung fand dieses Jahr aufgrund der Corona-Pandemie allerdings nur im Livestream statt.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!