Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Deutlicher Zuwachs bei Hybrid- und Elektro-Fahrzeugen in Bayern | BR24

© picture-alliance/dpa

Elektro-Ladestation

Per Mail sharen
Teilen

    Deutlicher Zuwachs bei Hybrid- und Elektro-Fahrzeugen in Bayern

    In Bayern sind immer mehr Kraftfahrzeuge mit alternativen Antriebstechniken unterwegs. Das hat das Bayerische Landesamt für Statistik in Fürth mitgeteilt.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Laut der jüngsten Erhebung stieg die Zahl der Fahrzeuge mit Hybridtechnik um 44 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Demnach waren am 1. Januar 2019 genau 62.002 Fahrzeuge mit Hybridtechnik auf den Straßen in Bayern unterwegs.

    Mehr Elektro-Autos unterwegs

    Gleichzeitig waren 20.063 Elektro-Pkw zugelassen. Die Zahl der elektrobetriebenen Fahrzeuge stieg demnach um 54,9 Prozent. Der Anteil der Elektrofahrzeuge am Gesamtbestand aller zugelassenen Pkw ist jedoch gering. Insgesamt waren am 1. Januar 2019 in Bayern acht Millionen Pkw zugelassen.

    Fast alle Pkw schadstoffreduziert

    Nahezu alle in Bayern zugelassenen Fahrzeuge sind schadstoffreduziert mit Euro-Klassen von 1 bis 6. Etwa 2,24 Millionen der in Bayern angemeldeten Fahrzeuge sind mit der derzeit besten Euro-Norm 6 ausgestattet.

    Mehr Benziner zugelassen, Zahl der Diesel-Pkw unverändert

    Die Anzahl der Diesel-Pkw liegt unverändert bei 2,86 Millionen zugelassenen Wagen. Dagegen sind wieder mehr Benziner auf Bayerns Straßen unterwegs. Die Zulassungen stiegen um 2,2 Prozent auf 4.977.177 Fahrzeuge.