BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Leichenfund in Passauer Pension: Pfeile steckten in den Toten | BR24

© BR/Kathrin Unverdorben

Nach dem rätselhaften Leichenfund am Samstag in einer Pension am Stadtrand von Passau hat die Polizei mehr Details bekannt gegeben: Demnach steckten Pfeile in den Leichen. Sie stammen vermutlich aus den Armbrüsten, die gefunden worden waren.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Leichenfund in Passauer Pension: Pfeile steckten in den Toten

Nach dem Leichenfund am Samstag in einer Pension am Stadtrand von Passau hat die Polizei bekannt gegeben, dass sich Pfeile in den Körpern der drei Toten befanden. Sie stammen vermutlich aus den Armbrüsten, die im Zimmer gefunden worden waren.

Per Mail sharen
Teilen

Nach dem rätselhaften Leichenfund am Samstag in einer Pension am Stadtrand von Passau hat die Polizei am Sonntagmorgen mehr Details bekannt gegeben. Demnach steckten Pfeile in den Leichen. Sie stammen vermutlich aus den Armbrüsten, die im Zimmer gefunden worden waren. Eine Obduktion wurde angeordnet und soll die endgültige Todesursache klären.

Keine Anhaltspunkte auf Beteiligung weiterer Personen

Wie die Polizei weiter mitteilt, liegen derzeit keine Anhaltspunkte auf eine mögliche Beteiligung weiterer Personen vor. Bei den Toten handelt es sich um um eine 33-Jährige und einen 53-Jährigen aus Rheinland-Pfalz, sowie um eine 30-Jährige aus Niedersachsen. Wie die Personen im Zusammenhang stehen und mehr Hintergründe zu der Tat gibt die Polizei bislang nicht bekannt. Die Obduktion wird Anfang kommender Woche erwartet.

Zimmermädchen entdeckte die Leichen

Die drei Leichen waren von einem Zimmermädchen gefunden worden. Die zwei Frauen und der Mann hatten sich am Freitag in dem Gasthaus eingemietet - nach BR-Informationen für drei Nächte ohne Frühstück. Die Polizei stellte noch am Samstag in dem Gästezimmer der Pension zwei Armbrüste sicher.

Bei der Pension handelt es sich um ein beliebtes Ausflugslokal an der Ilz am Stadtrand von Passau. Von hier aus machen Urlauber gerne Wanderungen in Richtung Bayerischer Wald.

© BR

Grausiger Fund in einer Pension in Passau: Eine Mitarbeiterin stieß gegen Mittag auf drei Leichen in einem Gästezimmer. Bei den Toten handelt es sich um zwei Frauen und einen Mann. Die Polizei stellte in dem Raum zwei Armbrüste sicher.