Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Der erste Federweiße: Ortega-Lese in Markt Einersheim | BR24

© BR

In Markt Einersheim sind heute die ersten Ortega-Trauben für Federweißen gelesen worden. Im vergangenen Rekordsommer waren die Trauben so früh reif wie nie zuvor. Auch in diesem Jahr ist der Wein relativ früh dran.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der erste Federweiße: Ortega-Lese in Markt Einersheim

In Franken sind die ersten Ortegatrauben für Federweißen gelesen worden. Mitarbeiter des Weinguts Hegwein in Markt Einersheim (Lkr. Kitzingen) haben begonnen, Trauben von den Rebstöcken zu pflücken.

Per Mail sharen
Teilen

In den Weinbergen in Markt Einersheim im Landkreis Kitzingen sind die ersten Trauben für Federweißen gelesen worden. Es handelt sich dabei um die Rebsorte Ortega, eine frühreife Sorte. Die Mitarbeiter des Weinguts Hegwein pflücken die Trauben von Hand. Die eigentliche Weinlese in Franken wird wohl erst Anfang bis Mitte September beginnen.

2018: Weinlese besonders früh gestartet

Im vergangenen Jahr gab es einen neuen Rekord: Da hatte das Weingut Hegwein bereits am 4. August mit der Ortega-Lese begonnen. Und die komplette Weinlese für den Jahrgang 2018 wurde bereits am 18. September beendet – so früh, wie noch nie.