| BR24

 
 

Bild

Generalsanierung am Augsburger Klinikum - das schon bald Uniklinik ist
© picture-alliance/dpa/Stefan Puchner

Autoren

Torsten Thierbach
Roswitha Polaschek
© picture-alliance/dpa/Stefan Puchner

Generalsanierung am Augsburger Klinikum - das schon bald Uniklinik ist

Bislang ist das Klinikum Augsburg kommunal betrieben worden, ab dem 1. Januar 2019 übernimmt der Freistaat. Und der hat große Pläne mit der Einrichtung: Am Universitätsklinikum sollen einmal rund 100 Medizin-Professoren jährlich 1.500 Studenten ausbilden. Dazu wird direkt neben dem Krankenhaus ein 14 Hektar großer Campus gebaut.

Die neuen Forschungsbereiche an der Uniklinik Augsburg

Forschungsschwerpunkte sollen die Bereiche Umweltmedizin und Medizininformatik werden. Der Studiengang Medizinische Informatik war bereits im Oktober offiziell an den Start gegangen.

Medizinforschung und Medizinentwicklung in Augsburg

Die neue Uni-Klinik in Augsburg wird die insgesamt sechste in ganz Bayern. Für Schwaben bedeutet die Einrichtung vor allem, dass auch weiterhin Spitzenmedizin, Forschung und Entwicklung in der Region angesiedelt bleiben. Nach Schätzungen des Freistaats könnten mit der Uni-Klinik Augsburg bis zu 6.500 neue Jobs geschaffen werden.

Das Klinikum Augsburg steuert in eine neue Ära. Vom kommenden Jahr an darf es sich Uni-Klinikum nennen.

Das Klinikum Augsburg steuert in eine neue Ära. Vom kommenden Jahr an darf es sich Uni-Klinikum nennen.