BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Der Bamberger Reiter wird verhüllt | BR24

© Pressestelle Erzbistum Bamberg/Dominik Schreiner

Zum Schutz vor Schäden wird der Bamberger Reiter für einige Monate verhüllt. Damit soll verhindert werden, dass die weltbekannte Skulptur während der Sanierung des Bamberger Doms beschädigt wird.

1
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Bamberger Reiter wird verhüllt

Zum Schutz vor Schäden wird der Bamberger Reiter für einige Monate verhüllt. Damit soll verhindert werden, dass die weltbekannte Skulptur während der Sanierung des Bamberger Doms beschädigt wird.

1
Per Mail sharen

Der Bamberger Dom wird renoviert und der Bamberger Reiter hält mindestens ein Vierteljahr lang "Winterschlaf".

Baugerüst im Dom wird aufgestellt

Wie das Erzbistum Bamberg mitteilt, wird die weltbekannte Skulptur im Mittelschiff der Kirche mit einem Schutzgehäuse versehen. Nur so könne garantiert werden, dass der Reiter beim Aufbau eines Baugerüstes nicht beschädigt wird.

Abbildung des Bamberger Reiters in Originalgröße

Um Besuchern in den nächsten Monaten dennoch einen optischen Eindruck des Reiterstandbilds zu vermitteln, soll am Gerüst eine Abbildung der Statue in Originalgröße angebracht werden.

Bamberger Reiter stammt aus dem 13. Jahrhundert

Der Bamberger Reiter gilt als die weltweit älteste erhaltene mittelalterliche Plastik eines Reiters. Ihre Entstehung wird auf das Jahr 1230 geschätzt. Welchen Herrscher sie zeigt, ist bis heute unklar.

Bis 1947 schützte eine Mauer den Reiter vor Bomben

Zuletzt war der Reiter während des Zweiten Weltkriegs für einige Zeit nicht mehr zu sehen. Zum Schutz vor Bomben wurden eine 60 Zentimeter dicke Mauer und eine 300 Zentner schwere Betondecke um ihn gebaut.

Bamberger Dom bleibt eine Woche lang gesperrt

Um die für die Sanierung nötigen Gerüste sicher aufbauen zu können wird nicht nur der Bamberger Reiter verhüllt, sondern auch der Dom von Montag (13.01.20) bis Samstag (18.01.20) geschlossen. Voraussichtlich bis Ostern sollen die aktuellen Sanierungsarbeiten abgeschlossen und der Bamberger Reiter wieder zu sehen sein.

© BR

Für Sanierungsarbeiten im Bamberger Dom wird die Statue des Reiters verhüllt. So soll verhindert werden, dass das Kunstwerk während der Arbeiten beschädigt wird.