BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

"Der Aufstieg der Wittelsbacher" unter Corona-Bedingungen | BR24

© Bayern 2

Wegen Corona war die Organisation der Bayerischen Landesausstellung in diesem Jahr eine besondere Herausforderung. Richard Loibl, Direktor des Hauses der Bayerischen Geschichte erklärt, was Besucher in Aichach und Friedberg jetzt beachten müssen.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

"Der Aufstieg der Wittelsbacher" unter Corona-Bedingungen

Wegen Corona war die Organisation der Bayerischen Landesausstellung in diesem Jahr eine besondere Herausforderung. Richard Loibl, Direktor des Hauses der Bayerischen Geschichte erklärt, was Besucher in Aichach und Friedberg jetzt beachten müssen.

Per Mail sharen

Der Direktor des Hauses der Bayerischen Geschichte, Richard Loibl, wirbt für die diesjährige Bayerische Landesausstellung, die bayerische Stadtgeschichte beleuchtet und heuer in Aichach und Friedberg stattfindet. Wie groß der Besucherandrang bei der heutigen Eröffnung sein wird, sei sehr schwer einzuschätzen, sagte Loibl im Interview mit der Bayern 2-radioWelt, "weil wir keine Erfahrungswerte haben."

Er glaube aber, so Loibl, dass die Leute froh seien, wieder Ausstellungen besuchen zu können: "Von daher gehe ich davon aus, dass das Angebot auch in Aichach und Friedberg angenommen wird."

Bayerische Stadtgeschichte: "Sex and Crime"

Die Anti-Corona-Maßnahmen im April hätten Vorbereitung, Aufbau und Eröffnung der Ausstellung massiv beeinflusst, sagte der HdBG-Direktor:

"Das war, wie wenn man in einem Freibad oder in einem Swimmingpool mit der Badehose schon bereit steht, aber das Wasser fehlt." Richard Loibl, Direktor, Haus der Bayerischen Geschichte

Die bayerische Stadtgeschichte sei "hochpolitisch", stellte Loibl fest und bestehe aus "Sex and Crime, wenn Sie so wollen."

Die Wittelsbacher seien eigentlich ein "relativ mittelmäßiges Geschlecht" gewesen und nur durch die Beförderung von Friedrich Barbarossa so mächtig geworden: "Weil er sich sicher war: Die kann er leichter in Schach halten."

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!