| BR24

 
 

Bild

Theo Waigel feiert seinen 80. Geburtstag
© BR/Andreas Herz
© BR/Andreas Herz

Theo Waigel feiert seinen 80. Geburtstag

Theo Waigel war sichtlich bewegt, als die Blasmusik von Seeg zu seinem 80. Geburtstag aufspielte. Hier im Ostallgäu hat er seine Wahlheimat gefunden. Waigel ist seit 1994 mit der gebürtigen Seegerin und ehemaligen Skirennläuferin Irene Epple verheiratet. Die Bürger von Seeg schätzen Waigel: "Ein sehr ehrlicher Mensch, der in Deutschland sehr viel bewegt hat", sagt etwa der Dirigent der Blaskapelle. Ein Nachbar Waigels hebt besonders dessen Loyalität hervor. Eine Seegerin findet, dass er sehr bescheiden geblieben sei.

Mehr Wertschätzung für Europa

Waigel hat sich sehr über den Empfang gefreut - und findet die Seeger großartig:

"Sie haben mich aufgenommen, sie haben mich als einen der ihren anerkannt - wahrscheinlich auch der Irene zuliebe - Ich habe meine Heimat in Oberrohr nie vergessen, aber hier eine großartige, herrliche schöne Heimat gefunden." Theo Waigel

Politisch wünscht sich Waigel vor allem mehr Wertschätzung für Europa. Die Europäische Union sei das Beste, was Deutschland passieren konnte.

Offizielle Feier in Ursberg steht noch an

Die offizielle Geburtstagsfeier findet am Samstag, 27. April 2019, ab 14 Uhr auf Einladung der CSU in Ursberg (Landkreis Günzburg) statt. Der Bundesfinanzminister a.D. wird damit für seine "jahrzehntelange, herausragende Arbeit für unsere Heimat" geehrt, wie es in der Einladung heißt. Rund 250, meist ältere Weggefährten, haben bereits zugesagt. Die Festrede wird Staatsminister a.D., Hans Maier, halten. Waigel wurde am 22. April 1939 im Ursberger Ortsteil Oberrohr geboren.