BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR Fernsehen
Bildrechte: BR Fernsehen

Ziemlich genau zwei Jahre nach der ersten "Fridays for Future"-Demo in Würzburg haben Aktivisten am Freitag für mehr Klimaschutz demonstriert. Wegen der Corona-Pandemie waren nur 20 Teilnehmer erlaubt. Die Demo wurde live im Internet übertragen.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Demo und Livestream: Zwei Jahre "Fridays for Future" in Würzburg

Ziemlich genau zwei Jahre nach der ersten "Fridays for Future"-Demo in Würzburg haben die Aktivisten wieder für mehr Klimaschutz demonstriert. Wegen der Corona-Pandemie waren nur 20 Teilnehmer erlaubt. Die Demo wurde live im Internet übertragen.

Per Mail sharen
Von
  • Marcus Filzek
  • BR24 Redaktion

Mit Bannern, Bollerwagen und Mund-Nasen-Schutz sind die "Fridays for Future"-Aktivisten durch Würzburg gezogen: Ziemlich genau zwei Jahre nach ihrer ersten Demo haben sie erneut für mehr Klimaschutz demonstriert. Wegen der Corona-Pandemie war die Teilnehmerzahl der Veranstaltung auf 20 beschränkt. Die Demo wurde aber live im Internet übertragen.

Fridays for Future: "Zu wenig passiert"

Parallel zur Kundgebung gab es einen "Online-Klimastreik" unter dem Motto "Zwei Jahre FFF und nichts passiert". Nach Ansicht der Bewegung hat sich in Sachen Klimaschutz bisher viel zu wenig getan. Zu den Forderungen der "Fridays for Future"-Anhänger gehört nach wie vor, dass der Kohle-Ausstieg in Deutschland bis 2030 vollzogen ist und dass bis zum Jahr 2035 ganz auf erneuerbare Energien gesetzt wird.

Vor Corona: Bis zu 8.000 Teilnehmer bei Demos in Würzburg

Die erste "Fridays for Future"-Demo in Würzburg fand am 18. Januar 2019 statt. Damals zogen rund 700 junge Menschen für mehr Klimaschutz durch die Innenstadt. Beim Klimastreik am 20. September 2019 zählte die Würzburger Bewegung bis zu 8.000 Teilnehmer.

"Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!