BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Danone-Mitarbeiter in Rosenheim bis Montag im Streik | BR24

© BR/Günther Rehm

Der Danone-Konzern schließt 2021 sein Werk in Rosenheim. Nun streiken die Mitarbeiter erstmals zwei Tage lang für einen Sozialtarifvertrag, faire Abfindungen und Weiterbildungsmöglichkeiten.

2
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Danone-Mitarbeiter in Rosenheim bis Montag im Streik

Der Danone-Konzern schließt 2021 sein Werk in Rosenheim. Nun streiken die Mitarbeiter erstmals zwei Tage lang für einen Sozialtarifvertrag, faire Abfindungen und Weiterbildungsmöglichkeiten.

2
Per Mail sharen
Von
  • Christine Haberlander

Der Streit um die Zukunft des Danone-Werks in Rosenheim spitzt sich zu: Die Mitarbeiter streiken ab heute zwei Tage lang. Den 160 Beschäftigten geht es um die Aushandlung eines Sozialtarifvertrags, um vernünftige Abfindungen für die vorwiegend älteren Mitarbeiter und um Weiterbildungsmöglichkeiten. Ihr Vorwurf: Der bisher vorgelegte Sozialplan reiche nicht aus.

Streik betrifft Produktion von Hüttenkäse und Quark-Joghurt-Cremes

Zu Jahresbeginn hatte der Lebensmittelkonzern Danone angekündigt, das Werk in Rosenheim bis Ende Juli 2021 zu schließen. Seitdem fanden bereits zwei Mal eintägige Streiks statt, jetzt wird zum ersten Mal zwei Tage lang die Arbeit niedergelegt. Zunächst soll die Produktion bis Dienstagmorgen ruhen.

Diese dürfte nach Angaben der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) damit vollständig zum Erliegen kommen. Durch den frühen Streikbeginn um 4 Uhr gelangte keine Frischmilch in die Produktionsstraßen. Damit werde bis zunächst Dienstag morgen kein Hüttenkäse und auch keine Quark-Joghurt-Cremes hergestellt. Diese Produkte laufen im Rosenheimer Werk vorwiegend vom Band.

In den Niederlanden investiert Danone in ein neues Werk

"Der Unmut unter den 160 Beschäftigten über die geplante Schließung ist groß. Sie erwarten, dass die Geschäftsleitung jetzt endlich über einen Sozialtarifvertrag verhandelt, um soziale Härten zu verhindern", sagte Georg Schneider von der NGG-Region Rosenheim-Oberbayern. Dem Rosenheimer Danone-Werk geht es laut NGG wirtschaftlich gut. Die Branche gilt als systemrelevant.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!