BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Dachstuhl eines Wohnhauses brennt aus: 200.000 Euro Schaden | BR24

© vifogra
Bildrechte: vifogra

In Schöllnach im Kreis Deggendorf ist der Dachstuhl eines Wohnhauses ausgebrannt.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Dachstuhl eines Wohnhauses brennt aus: 200.000 Euro Schaden

Erneut hat es in Niederbayern gebrannt: In Schöllnach im Landkreis Deggendorf brannte der Dachstuhl eines Mehrparteienhauses aus. Der Sachschaden wird auf rund 200.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand.

Per Mail sharen
Von
  • Sebastian Wintermeier
  • Konstantin König

Ein brennendes Mehrparteienhaus hat in der Nacht auf Mittwoch in Schöllnach im Landkreis Deggendorf einen geschätzten Schaden von 200.000 Euro verursacht. Verletzt wurde offenbar niemand. Nach aktuellen Erkenntnissen der Polizei war das Feuer auf dem Holzbalkon einer Wohnung ausgebrochen. Von dort griff es offenbar auf das Dach über.

Bewohner konnten sich in Sicherheit bringen

Alle sechs anwesenden Bewohner konnten das Haus rechtzeitig verlassen und sich in Sicherheit bringen. Nachbargebäude sollen nicht in Mitleidenschaft gezogen worden sein. Die Kriminalpolizei Straubing ermittelt.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!