Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Dachlawine verschüttet Mann in Ruhpolding | BR24

© BR/Max Hofstetter

Schild mit der Aufschrift "Vorsicht vor Dachlawinen und Eiszapfen".

Per Mail sharen

    Dachlawine verschüttet Mann in Ruhpolding

    Eine Dachlawine, die sich von einem bereits abgesperrten Trafohäuschen löste, hat am Nachmittag in Ruhpolding einen Mann komplett verschüttet. Seine Ehefrau und ein Nachbar konnten den schwer verletzten Mann ausgraben und Rettungskräfte alarmieren.

    Per Mail sharen

    Der Verunglückte wurde von einem Notarzt versorgt und mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus Traunstein gebracht. Das Flachdach des Trafohäuschen ist an der fraglichen Stelle nur etwa dreieinhalb Meter hoch. Der Dachschnee allerdings war sehr schwer und mit Eis versetzt. Die Polizei weist darauf hin, dass bei steigenden Temperaturen die Gefahr von Dachlawinen steigt und deshalb weiter besondere Vorsicht geboten ist.