Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

CSU-Urgestein Scharnagl ist tot | BR24

Audio nicht mehr verfügbar

Dieses Audio konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

© BR

CSU-Generalsekretär Markus Blume bestätigt den Tod von Wilfried Scharnagl.

2
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

CSU-Urgestein Scharnagl ist tot

CSU-Politiker und Journalist Wilfried Scharnagl ist tot. Das bestätigte CSU-Generalsekretär Markus Blume dem BR. Scharnagl war langjähriger Weggefährte von Franz Josef Strauß und viele Jahre Chefredakteur der CSU-Mitgliederzeitung Bayernkurier.

2
Per Mail sharen
Teilen

Die CSU trauert um Parteimitglied und Journalist Wilfried Scharnagl. Das CSU-Urgestein starb kurz vor seinem 80. Geburtstag. Das teilte Generalsekretär Markus Blume mit. Wörtlich sagte er: "Wir sind als CSU tief erschüttert." Mit Scharnagl gehe auch ein Stück CSU-Geschichte, so Blume.

Ministerpräsident Markus Söder sagte, Scharnagls Wirken sei untrennbar mit den einmaligen Verdiensten von Franz Josef Strauß verknüpft, dem er persönlich und politisch engstens verbunden gewesen sei.

Video nicht mehr verfügbar

Dieses Video konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

© BR

Der langjährige Chefredakteur der CSU-Parteizeitung "Bayernkurier", Wilfried Scharnagl, ist tot. Er starb im Alter von 79 Jahren. Scharnagl war ein enger Vertrauter des früheren CSU-Chefs Franz-Josef Strauß.

Strauß-Vertrauter und Bayernkurier-Chefredakteur

Der 1938 geborene Scharnagl war Vertrauter des langjährigen CSU-Chefs und bayerischen Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß. Seine journalistische Karriere begann er beim Freisinger Tagblatt, von 1977 bis 2001 war er Chefredakteur der CSU-Mitgliederzeitung Bayernkurier. Außerdem war Scharnagl bis zuletzt Mitglied im Vorstand der Hanns-Seidel-Stiftung.

© BR

Seehofer: Scharnagl war ein "Urgestein"

Sendung

B5 Bayern

Autor
  • BR24 Redaktion
Schlagwörter