BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

CSU-Politiker Hans-Peter Uhl ist tot | BR24

© picture-alliance/dpa, Andreas Gebert

Dr. Hans-Peter Uhl

1
Per Mail sharen
Teilen

    CSU-Politiker Hans-Peter Uhl ist tot

    Der frühere CSU-Bundestagsabgeordnete und Münchner Kreisverwaltungsreferent Hans-Peter Uhl ist tot. Er starb bereits am Sonntag nach langer schwerer Krankheit. Uhl wurde 75 Jahre alt.

    1
    Per Mail sharen
    Teilen

    Sicherheits- und Ordnungspolitik: Das waren die Themenfelder, in denen Hans-Peter Uhl sich einen Namen machte. 1970 trat der Jurist in die CSU ein. In der Politik war er 40 Jahre lang, erst als Münchner Stadtrat, ab 1987 dann als Kreisverwaltungsreferent.

    Uhl wurde auch "schwarzer Sheriff" genannt

    Hans-Peter Uhl griff durch, er polarisierte, galt als Hardliner, als Sheriff. Bundesweit bekannt wurde er in dieser Zeit im Zusammenhang mit der Debatte um den Fall Mehmet. Uhl setzte die Abschiebung des 14-jährigen Intensivstraftäters in die Türkei durch – Mehmets Eltern blieben in Deutschland.

    1998 wechselte der CSU-Politiker in den Bundestag, als Abgeordneter des Wahlkreises München-West. Hans-Peter Uhl war u.a. innenpolitischer Sprecher der CDU-CSU-Fraktion, später wurde er Justiziar der Fraktion. 2017 zog er sich aus der Politik zurück. Als Jurist arbeitete er jedoch weiter. Wie jetzt bekannt wurde, ist Hans-Peter Uhl bereits am Sonntag nach längerer Krankheit gestorben.