Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

CSU-Klausur in Banz: "Wieder auf 50 Prozent hinarbeiten" | BR24

© BR

Die CSU will sich nicht mit den derzeitigen Umfragewerten abfinden und wieder stärker als Volkspartei wahrgenommen werden. Bei der Winterklausur im Kloster Banz geht es daher auch darum, das Profil zu schärfen.

1
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

CSU-Klausur in Banz: "Wieder auf 50 Prozent hinarbeiten"

Die CSU will sich nicht mit den derzeitigen Umfragewerten abfinden und wieder stärker als Volkspartei wahrgenommen werden. Bei der Winterklausur im Kloster Banz geht es daher auch darum, das Profil zu schärfen.

1
Per Mail sharen
Teilen

"Der Anspruch ist sehr stark vorhanden, weil wir einen Ausgleich schaffen wollen", sagt der parlamentarische Geschäftsführer Tobias Reis und erklärt: "Da gehört der Schutz der Natur genauso dazu wie wirtschaftliche Kernfragen, wie wir als Bayern wettbewerbsfähig bleiben, wie wir sozial bleiben können. Den Zusammenhalt stärken, das ist das, was die Fraktion hier auch lebt."

40 Prozent Plus X

Dazu gehört auch das Ziel, mehr als 50 Prozent der Wähler zu erreichen. Das Wort "absolute Mehrheit" will Reis nicht in den Mund nehmen, er sagt aber:

"Wir wollen schon mit 40 plus x wieder eher in Richtung auf die 50 Prozent uns in der Wahrnehmung hinarbeiten." Tobias Reis, parlamentarischer Geschäftsführer der CSU

Klare Unterstützung für Söder

Die Landtagsfraktion stimmt sich außerdem auf den Parteitag am Samstag ein, bei dem Markus Söder zum neuen Chef gewählt werden soll. Die Unterstützung der Fraktion, so deutet es Fraktionschef Kreuzer an, dürfte Söder sicher sein: "Die Landtagsfraktion steht hinter Markus Söder. Ich erwarte, dass es einen Parteitag des Aufbruchs gibt, und dann haben wir insgesamt als CSU den Wechsel gut geschafft."

Vorher aber wird Söder in Banz mit den Abgeordneten den Kurs der nächsten Jahre festlegen.