BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Cranach-Kunstwerke werden nach Kronach überstellt | BR24

© Otmar Fugmann

Die Festung Rosenberg in Kronach

2
Per Mail sharen

    Cranach-Kunstwerke werden nach Kronach überstellt

    Zwei berühmte Werke des Künstlers Lucas Cranach des Älteren kommen von München nach Kronach. Sie werden in der Festung Rosenberg zu sehen sein.

    2
    Per Mail sharen

    Zwei Gemälde des Renaissance-Malers Lucas Cranach des Älteren sind künftig in der Festung Rosenberg in Kronach zu sehen. Kronach ist der Geburtsort des Künstlers. Die Werke waren bislang im Bayerischen Nationalmuseum und in der Alten Pinakothek in München zu sehen.

    Kunsttransport bringt Cranach-Werke aus München

    Am Freitag (21.02.20) kamen die Werke in einem eigens organisierten Kunsttransport in Kronach an. Es handelt sich um die Bilder "Salomé mit dem Haupt Johannes des Täufers" und "Madonna mit Kind und Weintraube". Die Bayerische Staatsregierung hatte im Dezember vergangenen Jahres beschlossen, mehrere Kunstwerke aus München in den Besitz fränkischer Museen zu übergeben.

    In Kronach besondere Wirkung entfalten

    Am Geburtsort Cranachs und in Verbindung mit anderen Bildern des Künstlers sollen die beiden Werke ihre Kraft in besonderer Weise entfalten, heißt es aus dem Ministerium für Wissenschaft und Kunst. Bayerns Kunstminister Bernd Sibler (CSU) spricht von einer "echten Bereicherung für die Kulturlandschaft in der Region". Ab März sollen die Werke in Kronach zu sehen sein.

    © Bianca Preis/StMWK

    Kunstminister Bernd Sibler mit den beiden Cranach-Werken, die ab März in Kronach zu sehen sein sollen.