BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Crailsheimer Brauerei plant Umzug nach Feuchtwangen | BR24

© Brauerei Engel

Schon im kommenden Jahr könnte die Biermanufaktur Engel von Crailsheim nach Feuchtwangen ziehen.

Per Mail sharen

    Crailsheimer Brauerei plant Umzug nach Feuchtwangen

    Von Baden-Württemberg nach Franken: In Feuchtwangen im Landkreis Ansbach steht wohl ein spektakulärer Umzug an. Die Crailsheimer Biermanufaktur Engel könnte im kommenden Jahr kommen. Geplant ist auch der Bau einer Erlebnisbrauerei.

    Per Mail sharen
    Von
    • Markus Balek

    Die Brauerei Engel aus Crailsheim in Baden-Württemberg habe sich in Feuchtwangen in der Nähe der Spielbank Richtung Wörnitztal bereits ein Grundstück reserviert, sagte Mitinhaber Alexander Fach dem Bayerischen Rundfunk. Entstehen soll dort eine gläserne Genuss- und Erlebnisbrauerei im Grünen mit eigenem Hopfengarten und Braugerstenfeld.

    Fünf Jahre Planung in Baden-Württemberg

    Zwar hätte es auch Pläne in der Nähe des bisherigen Standorts Crailsheim gegeben, zu viele Faktoren passten am Ende aber nicht. Insgesamt habe die Brauerei zusammen mit der Stadt Crailsheim mehr als fünf Jahre versucht eine finale Lösung zu finden, so Alexander Fach weiter. Ein geeigneter Platz liege in einem regionalen Grünzug, das heißt er genieße einen hohen ökologischen Schutzstatus, so laute eines der K.O.-Argumente.

    Man müsse also gute Gründe finden dort zu bauen und nicht an einem anderen Ort, der wenig schützenswert sei. Das mache eine passende Standortsuche schwierig. Die Option die Brauerei in einem Gewerbegebiet zu bauen, kam laut Alexander Fach erst recht nicht in Frage.

    "Es macht ja keinen Sinn regional Hopfen und Braugerste anzupflanzen, wenn nebenan eine Tankstelle oder Fabrik steht. Das funktioniert einfach nicht, denn ein Naturprodukt muss in der Natur sein und auch so verkörpert werden." Alexander Fach, Mitinhaber Brauerei Engel

    Investitionsfreudigkeit in der Coronakrise

    Erfreut über die Investitionsfreudigkeit in Corona-Krisenzeiten zeigte sich unterdessen Stefan Stang, Hauptgeschäftsführer des Verbands Private Brauereien Bayern. "Nach der Krise ist vor der Krise und uns werden mit dem Klimawandel und seinen Folgen zukünftig weitaus größere Themen beschäftigen als Corona. Daher wundert es mich nicht, im Gegenteil es freut mich, dass mittelständische Unternehmen investieren und auch in Krisenzeiten ein hoher Investitionsgeist herrscht."

    Entscheidung noch nicht unter Dach und Fach

    Engel-Brauerei-Inhaber Alexander Fach gibt sich dennoch noch vorsichtig und sieht den Standort Crailsheim noch nicht ganz aus dem Rennen. "Es ist noch nichts unterschrieben. Die Verhandlungen laufen, die nächsten drei Wochen sind entscheidend".

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!

    Sendung

    Regionalnachrichten Franken

    Von
    • Markus Balek
    Schlagwörter