BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Coronavirus: Erste Absagen in Ostbayern | BR24

© BR

Jetzt erfasst die Angst vor Corona auch das öffentliche Leben in Niederbayern und der Oberpfalz: Der Fastenmarkt in Siegenburg und ein Dance-Contest in Weiden sind bereits abgesagt worden. Viele Firmen in Ostbayern sind von Messe-Absagen betroffen.

1
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Coronavirus: Erste Absagen in Ostbayern

Jetzt erfasst die Angst vor Corona auch das öffentliche Leben in Niederbayern und der Oberpfalz: Der Fastenmarkt in Siegenburg und ein Dance-Contest in Weiden sind bereits abgesagt worden. Viele Firmen in Ostbayern sind von Messe-Absagen betroffen.

1
Per Mail sharen

Wegen der akuten Corona-Infektionswelle werden nun auch die ersten Veranstaltungen in Ostbayern abgesagt. In Weiden ist ein für 26. April geplanter Tanz-Wettbewerb in den Oktober verschoben worden. Für das "Dance your Style"-Turnier im Weidener Jugendzentrum "JuZ" wären rund 400 Tänzer aus ganz Deutschland nach Weiden gekommen. In Regensburg hat das örtliche Ärztenetzwerk wegen Corona einen für 11. März geplanten Informationstag abgesagt.

Fastenmarkt in Siegenburg ist ausgefallen

Auch größere Zusammenkünfte werden vermieden: Als Vorsichtsmaßnahme hat zum Beispiel das Schwandorfer Landtechnik-Unternehmen Horsch ein großes Seminar abgesagt, zu dem am Mittwoch und Donnerstag über 700 Teilnehmer aus ganz Deutschland angereist wären.

Schon am vergangenen Sonntag hat der traditionelle Fastenmarkt in Siegenburg im Kreis Kelheim nicht stattgefunden, weil die Veranstalter einer Ausbreitung des Virus vorbeugen wollten. Wie geplant stattfinden soll dagegen die Eisstock-Weltmeisterschaft, die am Abend im Bayerischen Wald beginnt. Das Gesundheitsamt Regen hat grünes Licht für das Turnier mit 500 Sportlern aus 27 Nationen gegeben.

Handwerksmesse: Viele Firmen betroffen

Unterdessen sind viele ostbayerische Unternehmen von der Absage der Internationalen Handwerksmesse in München betroffen: Mehr als 40 Firmen aus Niederbayern und der Oberpfalz wollten ab 11. März in München ausstellen, darunter der Oberpfälzer Fertighaushersteller Rötzer Ziegelhaus oder der niederbayerische Bettenproduzent Mühldorfer aus Haidmühle.

Auch die Absage der weltgrößten Tourismusmesse ITB in Berlin, die am 04.März hätte beginnen sollen, betrifft Unternehmen aus der Region. Hier wollten sich unter anderem der Tourismusverband Ostbayern und die ostbayerischen Heilbäder präsentieren.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!