BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Coronavirus: Bürgertelefon für besorgte Münchner eingerichtet | BR24

© picture alliance / dpa Themendienst/ Christin Klose

Frau tippt Nummer in ihr Smartphone

Per Mail sharen

    Coronavirus: Bürgertelefon für besorgte Münchner eingerichtet

    Die Stadt München will über das neue Coronavirus aufklären. Das Kreisverwaltungsreferat hat deshalb ein Bürgertelefon eingerichtet, das ab sofort täglich von acht bis 18 Uhr besetzt ist. Hier können besorgte Bürger Fragen zum Coronavirus stellen.

    Per Mail sharen

    Viele Münchnerinnen und Münchner sind verunsichert. Deshalb hat das Kreisverwaltungsreferat seit Montag ein Bürgertelefon eingerichtet. Hier können besorgte Bürger täglich von acht bis 18 Uhr ihre Fragen zum Coronavirus stellen. Die Telefonnummer: (089) 233-44740

    Krisenstab kommt täglich in München zusammen

    Unter Leitung von Oberbürgermeister Dieter Reiter tagte der Stab für außergewöhnliche Ereignisse (SAE) "Coronavirus" am Montag das erste Mal. Mitglieder des Stabs sind Vertreterinnen und Vertreter der städtischen Referate und des bayerischen Gesundheitsministeriums. Der Stab für außergewöhnliche Ereignisse (SAE) "Coronavirus" wird sich bis auf Weiteres täglich treffen.

    Aktuell gibt es in ganz Bayern 25 bestätigte Corona-Infektionen, vier davon davon in München. Das bestätigte das Referat für Gesundheit und Umwelt. Alle Patienten befinden in stationärer Behandlung.