BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Corona-Virus: Dreharbeiten für Tatort aus Franken unterbrochen | BR24

© BR/Thomas Klimmer

Tatort aus Franken: Die Dreharbeiten sind unterbrochen.

Per Mail sharen

    Corona-Virus: Dreharbeiten für Tatort aus Franken unterbrochen

    Die Dreharbeiten zum nächsten Tatort aus Franken, der in Bamberg spielt, sind ausgesetzt worden. Die Ausstrahlung war für 2021 im Ersten geplant.

    Per Mail sharen
    Von
    • Julia Hofmann

    Aufgrund der durch das Coronavirus gegebenen allgemeinen Situation seien Dreharbeiten derzeit nicht möglich, so der Bayerische Rundfunk in einer Pressemitteilung. Sie sind am Donnerstag (19.03.20) ausgesetzt worden. Der siebte Tatort aus Franken mit dem Titel "Wo ist Mike" spielt in der Domstadt und in der Umgebung.

    Unklar, wann Dreharbeiten fortgesetzt werden können

    Die Dreharbeiten hatten erst am 03.03.20 begonnen und sollen fortgesetzt werden, sobald es die Umstände erlauben. Ebenso pausieren die Dreharbeiten zum Tatort München (wegen einer nicht im Corona-Kontext befindlichen Erkrankung eines leitenden Teammitgliedes) und die Produktion der Vorabendserie "Dahoam is Dahoam".