BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Corona: Tschechien fordert von Grenzgängern Hygienenachweis | BR24

© picture alliance/Dalibor Gluck/CTK/dpa

Polizeikontrolle an der tschechischen Grenze

Per Mail sharen

    Corona: Tschechien fordert von Grenzgängern Hygienenachweis

    Die tschechische Regierung erweitert für Berufspendler in bestimmten systemrelevanten Berufen die Möglichkeit, ins Ausland zu reisen - unter anderem nach Deutschland. Dafür müssen die Pendler aber strenge Hygienenachweise erbringen.

    Per Mail sharen

    In Tschechien treten am Dienstag zusätzliche Bestimmungen für Berufspendler in Kraft, die in Deutschland arbeiten - und somit auch nach Niederbayern und der Oberpfalz pendeln. Wer im Gesundheits- und Rettungswesen, in sozialen Einrichtungen oder im Bereich der kritischen Infrastruktur arbeitet, kann weiter täglich pendeln. Wie die Regierung der Oberpfalz in einer Pressemitteilung bekannt gab, ist es ab dem 14. April auch Berufspendlern, die in den Bereich der "kritischen Infrastruktur" fallen, erlaubt, täglich die Grenze zu überschreiten, ohne nach der Rückkehr eine 14-tägige Corona-Quarantäne antreten zu müssen.

    Alle Entwicklungen zum Coronavirus in der Oberpfalz finden Sie hier.

    Tschechische Regierung fordert strenge Hygienevorschriften

    Neu ist, dass die Regierung in Prag wegen der Coronavirus-Pandemie für diese Gruppe die Einhaltung strenger Hygienevorschriften einfordert. Dazu zählen das Tragen eines Mundschutzes am deutschen Arbeitsplatz sowie die Minimierung von sozialen Kontakten.

    Darüber hinaus müssen eine Pendlerbescheinigung des deutschen Arbeitgebers sowie eine Verbalnote der deutschen Botschaft in Prag als Nachweis zu den Gesundheitsstandards vorgelegt werden.

    Zwei Woche Quarantäne nach Deutschlandaufenthalt

    Die neue Regelung sei eine Herausforderung für alle Beteiligten, schrieb der Botschafter der Bundesrepublik, Christoph Israng, am Montag bei Twitter. Das Team der Botschaft sei auch über das Osterwochenende im Einsatz gewesen, um die geforderten Bestätigungen zu erstellen.

    Für Berufspendler, die nicht in den genannten Bereichen arbeiten, gilt, dass sie die Grenze nur in längeren Abständen überschreiten dürfen. Nach mindestens zwei Wochen Arbeitsaufenthalt in Deutschland folgen zwei Wochen häusliche Quarantäne in Tschechien.

    Gegen diese strikte Regelung protestierten am Samstag mehrere Dutzend Grenzgänger mit einer Art Happening am Grenzübergang Folmova-Furth im Wald (Lkr. Cham), wie die Zeitung "Pravo" online berichtete. Sie stört, dass sie ihre Familien nicht mehr täglich sehen.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!