BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Corona-Tests am Münchner Flughafen bisher gut angenommen | BR24

© BR

Seit dem Wochenende können sich Rückreisende am Münchner Flughafen auf das Corona Virus testen lassen. Eine erste Bilanz zum Testzentrum im sogenannten Munich Airport Center.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Corona-Tests am Münchner Flughafen bisher gut angenommen

Seit dem Wochenende können sich Rückreisende am Münchner Flughafen auf das Coronavirus testen lassen. In drei Stunden ist ein Ergebnis möglich, warten muss man nicht: Bei positivem Befund gibt es eine Nachricht. 1.500 Tests wurden schon durchgeführt.

Per Mail sharen

Bisher haben sich nach Angaben des Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) rund 1.500 Reiserückkehrer am Flughafen München auf das Coronavirus testen lassen.

Das Testzentrum befindet sich in drei von der Flughafen-Feuerwehr aufgebauten Zelten im München Airport Center, am Übergang zwischen den Terminals im südwestlichen Teil des Flughafens. Derzeit sind rund 30 MitarbeiterInnen damit beschäftigt, Abstriche bei Urlaubsrückkehrern vorzunehmen.

Schnelle Analyse am Flughafen

Das Abstrichmaterial kann gleich am Flughafen analysiert werden, ein Ergebnis ist laut LGL innerhalb von drei Stunden möglich. Ist die Nachfrage aber höher, werden die Proben gesammelt und in ein Labor gebracht.

Die Getesteten können nach dem Abstrich nach Hause fahren. Sie werden verständigt, sobald die Testergebnisse da sind. Ist der Befund positiv, wird die Person vom Gesundheitsamt benachrichtigt und in Quarantäne geschickt.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!