BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Corona: Stadt Weiden will 15-Kilometer-Regelung aufheben | BR24

© BR/Corinna Ballweg

Weil die Corona-Infektionszahlen gesunken sind, plant die Stadt Weiden, die sogenannte 15-Kilometer-Regelung aufzuheben. Noch steht allerdings nicht fest, wann die Regel genau fallen soll.

11
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Corona: Stadt Weiden will 15-Kilometer-Regelung aufheben

Weil die Corona-Infektionszahlen gesunken sind, wird die Stadt Weiden die sogenannte 15-Kilometer-Regelung am Freitagmorgen aufheben. Am Samstag soll voraussichtlich auch im Landkreis Cham die Regel fallen.

11
Per Mail sharen
Von
  • Corinna Ballweg
  • BR24 Redaktion
  • Michael Buchner

Weiden will die sogenannte 15-Kilometer-Regelung ab Freitagmorgen 0 Uhr aufheben. Das teilte der Sprecher der Stadt, Norbert Schmieglitz, auf BR-Anfrage mit. Die Stadt habe die Regierung der Oberpfalz über den Schritt informiert, diese wiederum hat das Bayerische Gesundheitsministerium in Kenntnis gesetzt. Das teilte der Sprecher der Regierung der Oberpfalz mit.

Weiden kann - wie jede andere Kreisverwaltungsbehörde - selbst über die Aufhebung der 15-Kilometer-Regel entscheiden. Es gebe lediglich eine Informationspflicht der jeweiligen Kreisverwaltungsbehörde über die Regierung an das Bayerische Gesundheitsministerium, so der Sprecher. Weiden hatte nach Informationen des Stadtsprechers vom Donnerstagvormittag jedoch auf eine "Billigung" des Gesundheitsministeriums gewartet.

Voraussetzungen erfüllt

Die Stadt hatte am Dienstag vorige Woche mit 205,9 das letzte Mal eine Sieben-Tage-Inzidenz über dem Grenzwert von 200, sagte Schmieglitz. Eine Aufhebung der 15-Kilometer-Regelung ist generell möglich, wenn die Inzidenz sieben Tage in Folge unter 200 liegt. Sie gilt in Weiden seit dem 11. Januar. Am Donnerstag weist das Robert-Koch-Institut (RKI) für die Stadt Weiden eine Sieben-Tage-Inzidenz von 105,3 aus (Stand: 21.01., 0 Uhr).

Landkreis Cham will Regel ab Samstag aufheben

Das Landratsamt Cham wird die 15-Kilometer-Regel für touristische Tagesausflüge innerhalb des Landkreises und in den Landkreis Cham voraussichtlich ab Samstag aufheben. Das teilte eine Sprecherin des Landratsamtes mit. Voraussetzung ist, dass der Inzidenzwert weiterhin unter 200 liegt. Die Beschränkungen würden dann ab Samstag wegfallen.

"Ich bin froh, dass wir jetzt schon den achten Tag in Folge unter einem Inzidenzwert von 200 liegen. Die Tendenz ist sogar leicht sinkend. Ich bedanke mich bei allen, die mit verantwortungsvollem Verhalten dazu beigetragen haben. Es wurde auch deutlich, dass viele Menschen großes Verständnis gezeigt und Rücksicht aufeinander genommen haben." Landrat Franz Löffler

Das Landratsamt bittet jedoch alle, die touristische Ziele im Landkreis Cham besuchen wollen, auch weiter um Rücksicht und Beachtung der Hygiene- und Abstandregeln.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!