BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Mitterteich: Mit Lautsprecher gegen Corona-Falschmeldungen | BR24

© BR

In Mitterteich im Landkreis Tirschenreuth sind vergleichsweise viele Menschen an Corona erkrankt. Jetzt setzte das Landratsamt auf Lautsprecherdurchsagen und Flugblätter. Um zu informieren - und um gegen Falschmeldungen anzugehen.

3
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Mitterteich: Mit Lautsprecher gegen Corona-Falschmeldungen

In Mitterteich (Lkr. Tirschenreuth) sind vergleichsweise viele Menschen an Corona erkrankt. Die Feuerwehr fuhr deshalb am Dienstag mit einem Lautsprecherfahrzeug durch den Ort, um an die Bürger zu appellieren, zu Hause zu bleiben.

3
Per Mail sharen

Allein am vergangenen Wochenende stieg die Zahl der Infizierten in Mitterteich von zehn auf 30 Personen. Das ist etwa die Hälfte aller Erkrankten im Landkreis Tirschenreuth. Daher fuhr die Feuerwehr am Dienstag mit einem Lautsprecherfahrzeug durch den Ort, um die Bürgerinnen und Bürger zu informieren. Ebenso sollten damit Gerüchte um eine angebliche Ausgangssperre beendet werden.

Soziale Kontakte auf ein Minimum reduzieren

Die Lautsprecherdurchsagen dienten einerseits dazu, die Menschen auf den Ernst der Lage in Mitterteich hinzuweisen. Die Bürgerinnen und Bürger wurden gebeten, jegliche sozialen Kontakte auf ein Minimum zu reduzierten. Der Weg zur Arbeit sei jedoch ausdrücklich nicht verboten.

Anzahl der Infizierten in Mitterteich drastisch gestiegen

In Mitterteich sind vergleichsweise viele Menschen an Corona erkrankt. Allein am vergangenen Wochenende stieg die Zahl der Infizierten von zehn auf 30 Personen. Das ist etwa die Hälfte aller Erkrankten im Landkreis Tirschenreuth. Offenbar gehen viele Menschen immer noch zu sorglos mit diesem Thema um, so Wolfgang Fenzl vom Landratsamt zum BR. Erst vor einer Woche gab es den ersten Corona-Fall im Landkreis Tirschenreuth.

Die Übersichtskarte zu den aktuellen Coronavirusfällen in Bayern finden Sie hier.

Keine weiteren Fälle im "Kinderhaus" Mitterteich

Auch auf der Homepage der Stadt rief Bürgermeister Roland Grillmeier die Bürger des Ortes noch einmal zu Vernunft und verantwortungsbewusstem Handeln auf. Er wies dort aber auch darauf hin, dass in einem Mitterteicher Kindergarten, dem "Kinderhaus", unter allen getesteten Kindern und Mitarbeiterinnen keine weiteren Fälle aufgetaucht sind.

Fake News im Netz zu verhängter Ausgangssperre

Die Lautsprecherdurchsagen in Mitterteich im Landkreis Tirschenreuth am Dienstag waren unter anderem auch eine Folge von Falschnachrichten im Internet. Das erklärte das Landratsamt Tirschenreuth auf Nachfrage des BR. Demnach seien vor allem auf diversen Social-Media-Kanälen viele Gerüchte über eine angeblich verhängte Ausgangssperre in Mitterteich kursiert. In Mitterteich besteht jedoch keine Ausgangssperre - dies wurde in den Durchsagen und in Flugblättern des Landratsamts deutlich betont.

Pressekonferenz am Nachmittag

Aufgrund der angespannten Lage in Mitterteich im Landkreis Tirschenreuth hat das Landratsamt Tirschenreuth für Mittwoch Nachmittag (15:30 Uhr) eine Pressekonferenz im Landratsamt Tirschenreuth anberaumt.

© BR/Katharina Herkommer

In Mitterteich (Lkr. Tirschenreuth) sind vergleichsweise viele Menschen an Corona erkrankt. Die Feuerwehr fuhr deshalb am Dienstag mit einem Lautsprecherfahrzeug durch den Ort, um an die Bürger zu appellieren, zu Hause zu bleiben.

Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!