BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© dpa-Bildfunk/Sven Hoppe
Bildrechte: dpa-Bildfunk/Sven Hoppe

Mit der Impfquote im Landkreis Cham geht es nur langsam voran. (Symbolbild)

Per Mail sharen

    Corona-Ticker Oberpfalz: Impfquote - Landkreis Cham schwächelt

    Mit der Impfquote im Landkreis Cham geht es nur langsam vorwärts. Und der städtische Impfbus in Regensburg macht in der nächsten Woche Halt an mehreren Stationen. Mehr Corona-News im Ticker.

    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Redaktion

    Die wichtigsten Corona-News des Tages aus der Oberpfalz

    Corona-Neuinfektionen in der Oberpfalz pro Tag

    Entwicklung der Corona-Kurve in der Oberpfalz

    Samstag, 18.09.2021

    15.09 Uhr: Impfbus macht Halt in Regensburg

    In Regensburg ist nächste Woche der städtische Impfbus an mehreren Tagen im Einsatz. Wie die Stadt Regensburg mitteilte, macht der Bus von Montag, 20. September bis Freitag 24. September jeweils zwischen 9 und 16.30 Uhr Halt an der Berufsschule in der Alfons-Auer-Straße 20. Am Samstag, 25. September ist der Impfbus von 10 bis 16.30 Uhr am Donau-Einkaufszentrum am Eingang-Ost im Einsatz.

    Zur Verfügung stehen die Impfstoffe von Biontech und Johnson & Johnson. Letzterer hat den Vorteil, dass bereits eine Impfdosis reicht. Der volle Impfschutz wird zwei Wochen nach der Impfung erreicht. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Impfwillige werden gebeten, ihren Personalausweis und, falls vorhanden, den Impfpass mitzubringen.

    13.10 Uhr: Impfquote im Landkreis Cham steigt nur langsam

    Mit der Impfquote im Landkreis Cham geht es nur langsam voran. Wie das Landratsamt mitteilt, könne dies an der Urlaubszeit liegen, aber auch an fehlendem Informationsangebot. Ein ärztliches Beratungsgespräch ohne Termin gebe es in den Impfzentren in Bad Kötzting und Roding jeden Freitag, Samstag und Sonntag sowie bei den Stationen der sogenannten Spritz-Tour. Hier könne man sich unter anderem auch über die neuen Empfehlungen der Ständigen Impfkommission zur Impfung für Kinder und Jugendliche sowie für Schwangere informieren. Auch in der kommenden Woche besucht die "Spritz-Tour" der Impfzentren im Landkreis Cham verschiedene Kommunen: angefahren wird am Montag die Volkshochschule Cham, am Mittwoch das Rathaus Eschlkam und am Donnerstag die Volksschule Tiefenbach. Bisher wurden bei der "Spritz-Tour" seit Anfang August knapp 1.000 Erstimpfungen in den Impfbussen verabreicht.

    Freitag, 17.09.2021

    16.00 Uhr: 50.000 Museumsbesucher seit Ende des Lockdowns

    Seit der Wiedereröffnung des Museums der Bayerischen Geschichte nach dem Corona-Lockdown ist heute die 50.000 Besucherin in dem Haus am Regensburger Donaumarkt registriert worden.

    Das Museum ist erst seit Anfang Juni nach einer coronabedingten Schließung wieder für Gäste geöffnet. Die 50.000 Besucherin war nach Angaben des Museums eine Frau aus Parsberg im Kreis Neumarkt, die gemeinsam mit ihrem Mann die derzeit laufende Landesausstellung "Götterdämmerung II - Die letzten Monarchen" anschauen wollte.

    Donnerstag, 16.09.2021

    17.45 Uhr: Corona-Ausbruch in Altenheim im Kreis Schwandorf

    In einem Seniorenheim im südlichen Landkreis Schwandorf gibt es einen Corona-Ausbruch, einer der Bewohner ist gestorben. Das hat das Landratsamt Schwandorf am Mittwoch (15.09.) mitgeteilt. Eine Reihentestung habe ergeben, dass sich in der Einrichtung mittlerweile 16 Bewohnerinnen und Bewohner sowie drei Beschäftigte mit Corona Infiziert hätten, teilte das Amt mit. Drei der Betroffenen müssen demnach stationär im Krankenhaus behandelt werden.

    Bei dem verstorbenen Heimbewohner handelt es sich der Behörde zufolge um einen Mann. Er ist der 158. Tote im Zusammenhang mit Corona im Landkreis Schwandorf seit Beginn der Pandemie.

    16.02 Uhr: Mobiles Impfteam in Regensburg unterwegs

    In Regensburg ist in dieser Woche das mobile Impfteam der Stadt Regensburg unterwegs. Wie die Stadt heute mitteilte, wird das mobile Impfteam am Donnerstag, 16. September, und am Freitag, 17. September, jeweils von 9 bis 16 Uhr an der JUZ Arena im Unterislinger Weg 2 bereitstehen. Am Samstag, 18. September, ist das mobile Impfteam von 9 bis 16.30 Uhr an der Puricellistraße 40 abgestellt. Für Impfwillige stehen die Impfstoffe von Biontech und Johnson & Johnson zur Verfügung. Letzterer entfaltet bereits nach einer Dosis die volle Impfwirksamkeit. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Impfwillige sollten ihren Personalausweis und, falls vorhanden, ihren Impfpass mitbringen.

    Das Impfzentrum am Dultplatz in Regensburg ist derweil weiterhin täglich von 8 bis 17 Uhr geöffnet. Auch hier ist keine Online-Registrierung oder Anmeldung nötig.

    Mittwoch, 15.09.2021

    06.55 Uhr: Ab Montag "3G" im Landkreis Cham

    Weil der Landkreis Cham an drei aufeinanderfolgenden Tagen den Schwellenwert von 35 bei der Sieben-Tage-Inzidenz überschritten hat (Stand heute: 58,6) tritt auch hier ab heute die sogenannte 3G-Regel in Kraft. Das teilte das Landratsamt Cham am Samstag mit.

    Für Innengastronomie, Friseur, Kino, Hotel, Krankenhausbesuche und andere Aktivitäten in Innenbereichen muss man ab sofort nachweisen, dass man vollständig geimpft, getestet oder innerhalb der letzten sechs Monate genesen ist.

    Kinder bis zum 6. Geburtstag, Schülerinnen und Schüler, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen, und noch nicht eingeschulte Kinder werden getesteten Personen gleichgestellt.

    Montag, 13.09.2021

    Den Corona-Ticker Oberpfalz der Vorwoche finden Sie hier.