BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© Bayerischer Rundfunk 2021
Bildrechte: Bayerischer Rundfunk 2021

Coronavirus (Symbolbild)

Per Mail sharen

    Corona-Mutation im Landkreis Kitzingen nachgewiesen

    Bei einem Saisonarbeiter im Landkreis Kitzingen wurde nach seiner Einreise aus Rumänien eine Infektion mit der britischen Corona-Mutante festgestellt. Der Mann arbeitet bei einem Weingut und war seit seiner Einreise durchgehend in Quarantäne.

    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Redaktion

    Das Landratsamt Kitzingen meldet am Sonntagnachmittag, dass bei einem Saisonarbeiter aus Rumänien die mutierte Variante des Corona-Virus aus Großbritannien nachgewiesen wurde. Die britische Mutante gilt als hochansteckend.

    Der Saisonarbeiter ist bei einem Weingut im Landkreis beschäftigt und war seit seiner Einreise in Quarantäne. Auch die Kontaktpersonen befinden sich weiterhin in Quarantäne. Der Betrieb steht in engem Austausch mit dem Gesundheitsamt.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!