BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Corona-Mutation am Krankenhaus Aichach nachgewiesen | BR24

© Bayerischer Rundfunk 2021
Bildrechte: Bayerischer Rundfunk 2021

Im Krankenhaus Aichach war ein Patient, der mit einem mutierten Corona-Virus infiziert war, mittlerweile ist der Patient verlegt.

Per Mail sharen

    Corona-Mutation am Krankenhaus Aichach nachgewiesen

    Ein Patient, der im Krankenhaus Aichach war, ist mit einer mutierten Variante eines Corona-Virus infiziert. Um welche Variante es geht, ist noch nicht bekannt. Der Mann ist in eine andere Klinik verlegt worden, weil die Intensivstation voll war.

    Per Mail sharen
    Von
    • Susanne Kredo
    • Roswitha Polaschek

    Auch im Krankenhaus Aichach wurde jetzt der erste Fall einer Corona-Mutation nachgewiesen. Um welche Variante es sich handelt, ist noch nicht klar. Die Mutante wurde im Rahmen eines zusätzlich durchgeführten, speziellen PCR-Tests festgestellt.

    Intensivstation im Krankenhaus überlastet

    Der Patient wurde einer Pressemitteilung der Kliniken an der Paar zufolge letzte Woche mit einer nachgewiesenen Covid-19-Infektion aufgenommen. Weil die Intensivstation bereits überlastet gewesen sei, habe man ihn in eine andere Klinik verlegt. Diese sei informiert worden.

    Corona-Tests beim betroffenen Krankenhaus-Personal

    Die Behandlung im Krankenhaus Aichach sei unter Einhaltung des aktuellen Hygienekonzeptes unter Vollschutz erfolgt. Entsprechende Untersuchungen des betroffenen Personals seien bereits veranlasst worden.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!