BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Corona-Massentests im Allgäu: Bisher sechs positive Tests | BR24

© dpa/pa

Coronatests (Symbolbild).

Per Mail sharen

    Corona-Massentests im Allgäu: Bisher sechs positive Tests

    Nach mehreren positiven Corona-Fällen in einer Behinderteneinrichtung im Allgäu laufen nun die Massentests. 1.100 Personen könnten mit den Infizierten Kontakt gehabt haben. 800 Testergebnisse liegen bereits vor, davon sind sechs positiv.

    Per Mail sharen

    Bei den Massen-Coronatests im Allgäu liegen inzwischen 800 Testergebnisse vor. Laut Landratsamt Oberallgäu sind dabei sechs Personen positiv getestet worden, die anderen 794 Ergebnisse sind negativ.

    Über 1.000 Personen werden getestet

    Insgesamt wurden bisher 1.100 Personen getestet, mit den restlichen Ergebnissen wird Anfang der Woche gerechnet. Grund für die vielen Tests sind positive Fälle in einer Behinderteneinrichtung. Fünf Bewohner und zwei Mitarbeiter hatten sich mit Corona infiziert.

    Corona-Tests laufen seit Dienstag

    Bereits am Dienstag hatte das Gesundheitsamt Oberallgäu begonnen, die über 1.000 Menschen zu testen. Sie könnten möglicherweise Kontakt mit den sieben Corona-Infizierten gehabt haben.

    So soll eine weitere Ausbreitung des Virus schnell eingedämmt werden.

    Hohe Anzahl an Kontaktpersonen durch gemeinsame Busfahrten

    Die Infizierten waren mit Bewohnern anderer Behinderteneinrichtungen und deren Betreuern gemeinsam in Bussen unterwegs. So wurden sie zu verschiedenen Arbeitsorten gefahren. Deshalb gelten alle Angehörigen, das Betreuungspersonal, die Busfahrer sowie das Reinigungspersonal als mögliche Kontaktpersonen.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!