BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© pa/dpa
Bildrechte: pa/dpa

Bei Frühlingswetter mit Temperaturen in der Sonne von über 15 Grad Celsius macht eine Motorradfahrerin eine erste Spritztour.

7
Per Mail sharen

    Reine Motorradspritztouren wieder erlaubt

    Die landesweite Ausgangsbeschränkung ist ab heute vom Tisch. Das bedeutet unter anderem, dass reine Spritztouren mit Fahrzeugen wieder erlaubt sind. Damit sind auch in Bayern Fahrten mit Motorrad in der Freizeit wieder möglich.

    7
    Per Mail sharen
    Von
    • Henning Pfeifer
    • BR24 Redaktion

    Mit der landesweiten Ausgangsbeschränkung ist auch die Beschränkung in der zwölften Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, die ab heute gilt, weggefallen. Zuletzt brauchte es einen "triftigen Grund", um das Haus verlassen zu dürfen, wie etwa Einkäufe, berufliche Fahrten oder Sport und Bewegung an der frischen Luft.

    Nur in Landkreisen mit 7-Tage-Inzidenz unter 100

    Die Regelung hatte vor allem zum Start der Motorradsaison vor einer Woche für Unmut und Diskussionen gesorgt, weil Spritztouren zum Vergnügen mit Fahrzeugen nicht erlaubt waren. Diese sind nunmehr wieder ohne Gefahr eines Bußgeldes möglich. Geblieben ist die Regelung der Ausgangssperre für Landkreise und kreisfreie Städte, in denen eine 7-Tage-Inzidenz von 100 überschritten wird.

    Vor einer Woche wies Polizei noch auf Beschränkung hin

    Anfang März, also zum Start der Motorradsaison vor einer Woche, hatte etwa die Autobahnpolizeistation Holzkirchen daran erinnert, dass weiterhin eine Ausgangsbeschränkung gelte und reine Spritztouren mit Motorrädern nicht erlaubt seien. Zum Anfang des Monats hatten viele Biker - angesichts Sonnenschein und warmer Temperaturen - ihre Maschinen wieder angemeldet.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!