BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© Landratsamt Bayreuth
Bildrechte: Landraatsamt Bayreuth

Die Impfkampagne verliert langsam an Fahrt. In Bayreuth gibt es jetzt eine Alternative zum Impfzentrum: In einem Container kann man sich ohne Termin impfen lassen. Auch für den Landkreis ist eine Maßnahme geplant.

30
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Impfcontainer in der Stadt: Bayreuth kämpft gegen Impfmüdigkeit

Die Impfkampagne verliert langsam an Fahrt. In Bayreuth gibt es jetzt eine zusätzliche Alternative zum Impfzentrum: In einem Container in der Innenstadt kann man sich ohne Termin impfen lassen. Auch für den Landkreis ist eine Maßnahme geplant.

30
Per Mail sharen
Von
  • Lasse Berger

In der Bayreuther Innenstadt steht ab sofort ein sogenannter Impfcontainer, in dem man sich ohne Termin gegen das Coronavirus impfen lassen kann. Wie das Landratsamt mitteilte, soll damit gegen die Impfmüdigkeit angekämpft werden. Zusätzlich sollen ab dem 24. Juli mobile Impfteams im Landkreis Bayreuth unterwegs sein.

Corona-Impfung ohne Termin in der Bayreuther Innenstadt

In dem Container auf dem Stadtparkett in der Maxstraße werden die Impfstoffe von Biontech und Johnson & Johnson verspritzt. Impfwillige können sich dort montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr einen Schutz gegen das Virus abholen.

Man dürfe trotz derzeit niedriger Inzidenzwerte in Stadt und Landkreis nicht in falscher Sicherheit wiegen, mahnte Bayreuths Oberbürgermeister Thomas Ebersberger (CSU). "Die Rückkehr in die Normalität hängt entscheidend vom Erfolg der weiteren Impfkampagne ab." Gerade mit Blick auf das im Herbst beginnende neue Schuljahr und den Schutz von Kindern und Jugendlichen seien alle aufgerufen, die vorhandenen Impfangebote wahrzunehmen, so Ebersberger weiter.

Aktueller Stand zu den Corona-Impfungen in Bayern und Deutschland

Impfaktion für Kinder und Jugendliche im Impfzentrum

Erst kürzlich hatte die Stadt Bayreuth über eine Impfaktion für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren informiert. Demnach können sich am kommenden Samstag (17.07.21) Impfwilligen im Impfzentrum in der Johannes-Kepler-Realschule in Bayreuth mit dem Impfstoff von Biontech spritzen lassen. Die Kinder und Jugendlichen müssen in Begleitung ihrer Eltern erscheinen. Auch eine Anmeldung auf der Online-Plattform "BayIMCO" ist nötig.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!