BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR/Christine Haberlander
Bildrechte: BR/Christine Haberlander

Impfaktion bei der Jennerbahn

44
Per Mail sharen

    Corona-Impfaktionen: In Badehose, auf dem Berg oder beim Konzert

    Beim Baden, bei der Bergstation oder auf dem Volksfestplatz - in Bayern können sich Impfwillige an besonderen Orten gegen Corona impfen lassen. Das Impftempo war zuletzt ins Stocken geraten.

    44
    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Redaktion

    Wer es nichts ins Impfzentrum schafft, kann sich am Wochenende in Bayern an ungewöhnlichen Orten gegen Corona impfen lassen. Besonders hoch hinaus will das Berchtesgadener Land: In der oberbayerischen Urlaubsregion können sich Ausflügler am Samstag auf 1.800 Metern an der Bergstation des Jenner gegen Corona impfen lassen. Von 10.00 bis 17.00 Uhr ist ein mobiles Impf-Team im Innenbereich der Gondelstation im Einsatz. "Es ist gut möglich, dass wir die höchste Impfstation Deutschlands haben, aber garantieren kann ich das nicht", sagte Alexandra Rothenbuchner, Sprecherin des Landratsamtes. Allerdings gibt es die klare Empfehlung, sich nach der Impfung auszuruhen und keine Wanderung zu machen.

    Impfbus beim Tollwood in München

    In München gibt es unter anderem beim Tollwood einen Impfbus, außerdem Late Night-Impfungen im Filmcasino. Mobile Impfteams sind nach Angaben der Stadt auch in mehreren Moscheen im Einsatz.

    Impfen beim Badeausflug in Oberfranken

    Impfen beim Spaziergang oder Badeausflug: Das bietet das Hofer Impfzentrum am Untreusee an. Zwischen 10 und 18 Uhr wird eine mobile Impfstation im Bereich der Bootshütten des beliebten Ausflugsziels eingerichtet, teilt das Landratsamt mit.

    Impfaktion am Vergnügungspark "NürnBärLand"

    Auch auf dem Volksfestplatz im "NürnBärLand" können sich Impfwillige ab zwölf Jahren die Spritze holen. Die mobilen Teams der Stadt geben hierbei die Vakzine von Biontech und Johnson & Johnson aus. Dazu können auch Impflinge aus dem Nürnberger Umland kommen. Impflinge erhalten im Anschluss an die Impfung Gutscheine für das "NürnBärLand".

    Spritze im Baseball-Stadion

    Impfaktion im Regensburger Baseball-Stadion: Beim Halbfinalspiel der Legionäre um die Bundesliga-Meisterschaft am Samstag ist ein mobiles Impfteam vor Ort. Das Impfzentrum des Landkreises in Kumhausen-Preisenberg hat ab 13 Uhr eine Autogrammstunde mit den Eishockey-Spielern Stephan Kronthaler, Maximilian Forster, Dimitri Pätzold und Lukas Mühlbauer vom EV Landshut organisiert. Dazu gibt es gegrillte Würstl-Burger. Außerdem gibt es es unter anderem Angebote beim OH-Weiher-Festival am Rußweiher in Eschenbach.

    Impfen beim Tanken in Unterfranken

    In Aschaffenburg können sich impfwillige ab Montag beim Tanken impfen lassen (Shell-Tankstelle, Schillerstraße 58/Aschaffenburg-Damm). Dort können sich alle Interessierten ab 16 Jahren ohne Terminvereinbarung zwischen 8.30 Uhr und 15.30 Uhr mit den Impfstoffen von Biontech und Johnson&Johnson impfen lassen. Jugendliche ab 12 Jahren können sich mit Zustimmung der Eltern ebenfalls mit Biontech impfen lassen.

    "Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!