BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Corona-Fall an Mittelschule Frammersbach: Klasse in Quarantäne | BR24

© picture alliance / Sven Simon

Corona-Fall an Mittelschule Frammersbach: Klasse in Quarantäne

12
Per Mail sharen

    Corona-Fall an Mittelschule Frammersbach: Klasse in Quarantäne

    An einer Mittelschule in Frammersbach im Landkreis Main-Spessart wurde ein Schüler positiv auf Covid-19 getestet. Die gesamte Klasse befindet sich daher unter Quarantäne. Die Schule selbst bleibt offen, es sollen umfassende Corona-Tests folgen.

    12
    Per Mail sharen

    Nach drei Wochen gibt es erstmals im Landkreis Main-Spessart einen Corona-Fall und zwar an der Mittelschule in Frammersbach. Weil ein Schüler Symptome zeigte, wurde ein Test durchgeführt. Dieser war positiv.

    Abschlussklasse und Lehrkräfte unter Quarantäne

    Der Schüler ging in eine neunte Klasse, also eine Abschlussklasse. Die betroffenen 21 Schüler und die dazugehörigen Lehrkräfte stehen nun unter Quarantäne. Die Mittelschule in Frammersbach bleibt aber offen. In wenigen Tagen, am 6. Juli, stehen für die neunten Klassen der Frammersbacher Mittelschule Abschlussprüfungen an. Wie der Rektor der Mittelschule, Christoph Rüttiger, dem BR sagte, sollen die Abschlussprüfungen dennoch regulär stattfinden. Geschrieben wird in einer großen Halle, weshalb genügend Abstand gehalten werden kann.

    Gesundheitsamt will umfangreich testen

    Das Gesundheitsamt will nun umfangreich Schüler und Lehrkräfte auf Covid-19 testen. Insgesamt hat die Mittelschule in Frammersbach laut eigenen Angaben rund 90 Schüler. Im Landkreis Main-Spessart sind seit einer Woche keine akuten Fälle mehr bekannt. Von den insgesamt 157 positiv auf Covid-19 getesteten Personen in Main-Spessart sind 156 genesen und sechs verstorben.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!