BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Corona: Dingolfing-Landau verhängt Maskenpflicht an Schulen | BR24

© BR

Der Landkreis Dingolfing-Landau wird wohl erneut zum Corona-Hotspot: Wegen einer Reihe von neuen Covid19-Infektionen wird wahrscheinlich die Obergrenze gerissen. Das Landratsamt hat deshalb noch am Abend Maßnahmen zur Eindämmung des Virus getroffen.

10
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Corona: Dingolfing-Landau verhängt Maskenpflicht an Schulen

Der niederbayerische Landkreis Dingolfing-Landau wird wohl erneut zum Corona-Hotspot: Wegen einer Reihe von neuen Fällen wird wahrscheinlich die Obergrenze der Corona-Neuinfektionen gerissen. Ab sofort gilt in allen Schulen Maskenpflicht.

10
Per Mail sharen

Der Landkreis Dingolfing-Landau überschreitet voraussichtlich den Schwellenwert von 50 Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen. Deshalb entschied das Landratsamt mit sofortiger Wirkung, Maßnahmen zur Eindämmung des Infektionsgeschehens anzuordnen, wie die Behörde am Abend mitteilte.

Maskenpflicht in allen Schulen

Demnach gilt in allen Schulen - auch Grundschulen - im Landkreis ab sofort eine generelle Maskenpflicht. Sie betrifft die Schüler sowie das Personal. In Kitas ist laut Landratsamt die Betreuung in festen Gruppen verpflichtend. Eine Maskenpflicht soll hier allerdings nur für das Personal gelten.  

32 Corona-Infektionen in Firmen

Nach Auffälligkeiten im Zusammenhang mit vermehrten Corona-Infektionen in einer Firma im Landkreis hatte das Landratsamt kürzlich eine vorsorgliche Reihentestung veranlasst. Bei dieser habe man 32 positiv getestete Personen ermitteln können. Die Fälle verteilten sich auf mehrere Firmen, die zusammenarbeiteten, heißt es in der Mitteilung des Landratsamts.  

Corona-Ausbruch in Mamming

Der Landkreis Dingolfing-Landau war bereits vor wenigen Wochen schon einmal ein Virus-Hotspot. Nach dem Corona-Ausbruch auf einem Gemüsehof und in einer Konservenfabrik in der Gemeinde Mamming waren damals Hunderte Infektionen bei Erntehelfern und Fabrikarbeitern festgestellt worden. Damals war das Infektionsgeschehen klar auf die betroffenen Betriebe beschränkt.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!