BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Corona: Die wichtigsten Anlaufstellen in Unterfranken | BR24

© picture-alliance/dpa

Die Uniklinik Würzburg ist eine Anlaufstelle für Coronainfizierte in Unterfranken.

Per Mail sharen
Teilen

    Corona: Die wichtigsten Anlaufstellen in Unterfranken

    Die Sorge vor einer Ansteckung wächst und damit auch Frage: Was dann? Deshalb hier die wichtigsten Anlaufstellen und Telefonnummern der Bürgertelefone in Unterfranken auf einen Blick.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Was tun bei einer möglichen Corona-Infektion? Kliniken und Arztpraxen raten, zunächst telefonisch mit ihnen in Kontakt zu treten. Kurz vor dem Wochenende haben jetzt auch einige Städte und Landkreise in Unterfranken Corona-Hotlines eingerichtet. Damit wollen sie die Beratung der Bevölkerung auch am Wochenende gewährleisten und den ärztlichen Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung Bayern (KVB) entlasten.

    Alle Informationen zum Coronavirus in Unterfranken hier im Live Ticker.

    In diesen Städten gibt's ein Bürgertelefon

    • Das Landratsamt Würzburg und die Stadt Würzburg haben ein gemeinsames Bürgertelefon eingerichtet. Montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr und am Wochenende von 10 bis 16 Uhr können Bürgerinnen und Bürger unter 0931 8003 5100 Rat suchen.
    • Bürgertelefon des Gesundheitsamts Schweinfurt wurde personell aufgestockt und ist deshalb nicht nur unter der Woche, sondern auch am Wochenende erreichbar: Zusätzlich können sich Bürgerinnen und Bürgern aus Stadt und Landkreis Schweinfurt Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 16 Uhr an die 09721 55 745 wenden. Das Bürgertelefon ist auch über die Osterfeiertage von Karfreitag bis Ostermontag täglich von 10 bis 16 Uhr erreichbar.
    • Die Hotline des Klinikums Aschaffenburg beantwortet Fragen rund um eine mögliche Infektionen unter der 06021 32 3232. Das Bürgertelefon des Landratsamtes und des Gesundheitsamtes Aschaffenburg ist unter der 06021 394 100 erreichbar.
    • Auch das Gesundheitsamt Bad Kissingen hat eine Telefonhotline eingerichtet. Unter der 0971 7165 0 beraten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu medizinischen Fragen des Coronavirus. Die Hotline ist Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr, Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 16 Uhr besetzt.
    • Auch das Staatliche Gesundheitsamt im Landratsamt Miltenberg steht für weitergehende Fragen unter 09371 501 523 zur Verfügung. Das Bürgertelefon ist werktags von 8 bis 16 Uhr, donnerstags von 8 bis 18 Uhr erreichbar sowie am Samstag und Sonntag zwischen 10 und 16 Uhr.
    • Um bei Fragen aus der Bevölkerung auch am Wochenende beraten zu können, hat das Landratsamt Rhön-Grabfeld im Gesundheitsamt eine Bürger-Telefonhotline eingerichtet. Die Hotline (09771-94800) ist von Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr, am Samstag und Sonntag von 10 bis 16 Uhr erreichbar.
    • Das Landratsamt Kitzingen hat unter der 09321 928 1111 eine Hotline eingerichtet. Das Bürgertelefon ist Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 13 bis 16 Uhr besetzt.
    • Auch das Landratsamt Haßberge steht unter der 09521 27 600 telefonisch zur Verfügung. Das Bürgertelefon im Landratsamt ist von Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr und Samstag und Sonntag 9 bis 14 Uhr erreichbar. Das Bürgertelefon ist am Karfreitag, 10. April, und Ostersonntag, 12. April, nicht besetzt. Am Karsamstag, 11. April, wie auch am Ostermontag, 13. April, ist das Bürgertelefon von 9 bis 14 Uhr besetzt.
    • Das Landratsamt Main-Spessart hat das Bürgertelefon unter der Telefonnummer 0 93 53 793 14 90 eingerichtet. Es ist montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr, samstags und sonntags von 9 bis 12 Uhr besetzt. Über die Osterfeiertage ist das Bürgertelefon des Landkreises Main-Spessart nur am Samstag, 11. April, von 9 bis 12 Uhr besetzt. Die Liste der häufig gestellten Fragen ist – wie auch weitere Informationen zum Corona-Virus – auf www.main-spessart.de zu finden.

      Bei ernsthaften Symptomen steht außerdem der Telefonservice des KVB unter der 116 117 rund um die Uhr zur Verfügung. Außerdem hat das Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit eine Hotline mit der Nummer 09131 68 08 51 010 eingerichtet.

      "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!