BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Corona-Demo in München trotz Ausgangssperre | BR24

© BR

Am Sonntagabend haben rund 300 Menschen gegen die aktuelle Corona-Politik demonstriert. Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hatte die Demonstration bis 22.15 Uhr genehmigt - trotz Ausgangssperre ab 21 Uhr.

7
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Corona-Demo in München trotz Ausgangssperre

Nach der Corona-Demo vor dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof in München hat die Polizei eine positive Bilanz gezogen. Das Gericht hatte die Demo trotz nächtlicher Ausgangssperre genehmigt. Rund 300 Menschen nahmen teil, 100 mehr als erlaubt.

7
Per Mail sharen
Von
  • Martin Breitkopf
  • BR24 Redaktion

Mehrere Hundert Menschen haben am späten Abend in München vor dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof gegen die Corona-Auflagen demonstriert. Das Gericht hatte die von einem Privatmann angemeldete Kundgebung genehmigt - trotz der nächtlichen Ausgangssperre in Bayern, die ab 21 Uhr gilt. Allerdings hatte es die Teilnehmerzahl auf 200 begrenzt.

Die Protestaktion, die von 20.00 bis 22.15 Uhr dauern sollte, verlief friedlich, wie ein Sprecher der Münchner Polizei sagte. Jedoch zählten die Beamten rund 300 Teilnehmer. Die Polizei war mit rund 500 Kräften im Einsatz, um unter anderem die Einhaltung der Maskenpflicht durchzusetzen.

Teilnehmerzahl der Corona-Demonstration begrenzt

Die Veranstalter hatten ursprünglich eine Genehmigung für 1.000 Personen angefragt. Das Kreisverwaltungsreferat München begrenzte die Zahl aber auf 200.

Das Bayerische Verwaltungsgericht hatte am Sonntag in einem Eilverfahren entschieden und das Versammlungs- und Demonstrationsrecht über das Infektionsschutzrecht gestellt. Deshalb durfte trotz Ausgangssperre demonstriert werden. Die Begrenzung der Teilnehmerzahl auf 200 wurde aber bestätigt. Genehmigt wurde eine Dauer der Demonstration von 2 Stunden und 15 Minuten.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!