BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Corona: Betrieb am Flughafen München läuft wieder an | BR24

© BR

Gut drei Wochen vor den Sommerferien gibt es am Flughafen München wieder mehr Angebote für Urlauber, und der Betrieb nimmt zu. Von den Rekordzahlen früherer Jahre ist man aber immer noch weit entfernt, die Corona-Krise ist längst nicht überwunden.

1
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Corona: Betrieb am Flughafen München läuft wieder an

Gut drei Wochen vor den Sommerferien gibt es am Flughafen München wieder mehr Angebote für Urlauber, und der Betrieb nimmt zu. Von den Rekordzahlen früherer Jahre ist man aber immer noch weit entfernt, die Corona-Krise ist längst nicht überwunden.

1
Per Mail sharen
Von
  • Birgit Grundner

Allmählich ist am Flughafen München wieder mehr los. Doch eine Auslastung wie vor Corona ist noch lange nicht in Sicht. Statt 130.000 Passagiere am Tag sind es momentan 13.000 - und es werden nicht wie früher 1.100, sondern nur 300 Flugbewegungen täglich abgewickelt. Noch immer reicht dafür eine der beiden Start- und Landebahnen, auf der anderen laufen Instandhaltungsarbeiten. Und das Terminal 1 ist wie schon seit Wochen weiter gesperrt. Erst kommenden Mittwoch wird es reaktiviert. 

Immer mehr Flugverbindungen und Ziele

Die Kapazitäten würden auch wieder gebraucht, heißt es bei der Flughafen München GmbH. Denn jetzt – im Juli – würden die Airlines immer mehr Flugverbindungen wieder aufnehmen, darunter auch mehrere Langstrecken. Insgesamt werden wieder 120 Ziele angeflogen – in vielen Fällen aber nicht so oft wie vor Corona. 

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!