BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 - Hier ist Bayern
Eishockeyspieler der Straubing Tigers stehen auf dem Eis

Die Tigers im Eisstadion am Pulverturm

Bildrechte: dpa-Bildfunk/Armin Weigel
Per Mail sharen

    Corona bei den Tigers: Partie gegen Eisbären Berlin entfällt

    Die Auswärtspartie der Straubing Tigers gegen die Eisbären Berlin kann nicht wie geplant am Freitag stattfinden. Grund ist, dass die Tigers wegen mehrerer Corona-Infektionen keine spielfähige Mannschaft stellen können.

    Von
    BR24  RedaktionBR24 RedaktionAstrid DachsAstrid Dachs
    Per Mail sharen

    In Team und Betreuerstab der Straubing Tigers gibt es mittlerweile 17 Corona-Fälle. Nachdem in den letzten Tagen bei Spielern und Betreuern der Straubing Tigers bereits elf Corona-Infektionen festgestellt wurden, teilt der Club am Freitagvormittag mit, dass drei weitere Spieler positiv getestet wurden. Nun meldet der Club am Abend erneut drei weitere Infektionen.

    Die Spieler befinden sich in häuslicher Isolation, ihnen gehe es den Umständen entsprechend gut. Am Donnerstag wurde bekannt, dass sieben Spieler und drei Personen aus dem Trainer- und Betreuerstab betroffen sind. Sie sind auch in Quarantäne. Das für Freitag geplante Auswärtsspiel gegen die Eisbären Berlin kann deshalb nicht stattfinden und muss verschoben werden. Auch die für Sonntag (23.01.) geplante Partie gegen die Wild Wings muss deshalb entfallen.

    Insgesamt acht Spieler in Quarantäne

    Am Mittwochabend haben die Straubing Tigers die Adler Mannheim mit 2:1 besiegt. Es war der siebte Heimsieg in Folge gegen die Adler. Wenige Stunden vor Spielbeginn hatten die Tigers bekannt gemacht, dass sich Verteidiger Marcel Brand mit dem Coronavirus angesteckt hatte. Er habe aber seit dem Spiel vergangenen Sonntag keinen Kontakt mehr zu den übrigen Spielern gehabt, so der Club.

    Zum Artikel: Corona: Der Sport in den Fängen der Omikron-Variante

    Trotzdem muss die Mannschaft Corona-bedingt nun erst einmal pausieren, da der niederbayerische DEL-Club keine spielfähige Mannschaft stellen kann. Beide Clubs befänden sich im Austausch mit der Liga, um über das weitere Vorgehen zu beraten, heißt es.

    "Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!

    Sendung

    Regionalnachrichten aus Niederbayern

    Schlagwörter