BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Corona-Ausbruch in Kindertagesstätte in Neustadt bei Coburg | BR24

© BR

In einer Kindertagesstätte im Landkreis Coburg gibt es mehrere Corona-Neuinfektionen.

2
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Corona-Ausbruch in Kindertagesstätte in Neustadt bei Coburg

Zu mehreren Neuinfektionen mit dem Coronavirus ist es in einer Kindertagesstätte in Neustadt bei Coburg gekommen. Die Infizierten sowie deren Kontaktpersonen seien informiert und befänden sich in Quarantäne, informiert das Landratsamt.

2
Per Mail sharen

In einer Kindertagesstätte in Ketschenbach in Neustadt bei Coburg (Lkr. Coburg) sind am Dienstag mehrere Corona-Fälle bestätigt worden. Wie das Landratsamt Coburg dem BR auf Nachfrage jetzt mitgeteilt hat, seien neun Personen, darunter Kinder und Erzieher aus einer Gruppe der Tagesstätte infiziert.

Test-Ergebnisse stehen noch aus

Die Tests dieser kompletten Gruppe seien vollständig ausgewertet. Die Ergebnisse des restlichen Kindergartens liegen noch nicht vollständig vor. Die Kontaktpersonen der Infizierten seien durch das Gesundheitsamt bereits ermittelt und verständigt worden. Die betroffenen Personen befinden sich in Quarantäne.

Kindergarten bleibt bis 26. Juli geschlossen

Bis voraussichtlich 26. Juli soll der Kindergarten geschlossen bleiben. Am Montag sei eine Neuinfektion in der Kindertagesstätte bekannt geworden. Diese löste eine notwendige Reihentestung der Kontaktpersonen aus.

Neuinfektionen in Kindertagesstätte Grund für Anstieg der Fallzahlen in Coburg

In Stadt und Landkreis Coburg hat es in der vergangenen Woche kaum Neuinfektionen gegeben. Die am Dienstag um zehn Infektionen angestiegene Corona-Fallzahl ist größtenteils auf die Neuinfektionen in der Kindertagesstätte Ketschenbach im Landkreis Coburg zurückzuführen.