BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Corona-Ausbruch im Krankenhaus Friedberg gilt als beendet | BR24

© dpa-Bildfunk/Jens Büttner
Bildrechte: dpa-Bildfunk/Jens Büttner

Krankenhaus Symbolbild

Per Mail sharen

    Corona-Ausbruch im Krankenhaus Friedberg gilt als beendet

    Anfang das Jahres hatte es einen Corona-Ausbruch im Friedberger Krankenhaus gegeben. Nach vielen Reihentestungen von Mitarbeitern erklärt das Gesundheitsamt das Ausbruchsgeschehen für beendet. Im Landkreis soll es bald ein zweites Impfzentrum geben.

    Per Mail sharen
    Von
    • Veronika Scheidl

    Das Landratsamt Aichach-Friedberg teilt mit, dass der Corona-Ausbruch am Krankenhaus in Friedberg beendet sei. Bei der letzten Reihentestung von 452 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Krankenhauses habe es nur ein positives Testergebnis gegeben.

    Corona-Ausbruch gilt als beendet

    Das staatliche Gesundheitsamt habe das Ausbruchsgeschehen für beendet erklärt. Dennoch werden laut Landratsamt weiterhin Mitarbeiter und Patienten regelmäßig getestet. Zum Jahreswechsel hatte es einen massiven Corona-Ausbruch im Krankenhaus gegeben, bei mehr als 100 Corona-Infektionen sind laut Gesundheitsamt die Ansteckung und Verbreitungswege weiterhin ungeklärt.

    Interesse an Corona-Impfungen groß

    Das Landratsamt teilte zudem mit, dass das Interesse an Corona-Impfungen groß sei: 20.000 Menschen im Landkreis haben sich demnach bislang für eine Impfung registriert. Diese Woche werden laut Behörde rund 2.100 Impfungen angeboten.

    Angekündigt für die nächsten Wochen seien größere Lieferungen des Astrazeneca-Impfstoffs, der bisher nur für Personen unter 65 Jahren zugelassen ist. Ab dem zweiten Quartal sollen im Landkreis dann rund 1.100 Impfungen täglich stattfinden - an sieben Tagen die Woche.

    Zweites Impfzentrum im Landkreis Aichach-Friedberg geplant

    Der Landkreis Aichach-Friedberg werde deshalb die Kapazitäten im Impfzentrum in Dasing anpassen und plane ein zweites Impfzentrum im Süden des Landkreises. Dazu soll es bereits Kontakt mit der Gemeinde Kissing geben.

    "Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!