BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Corona-Ausbruch im Bezirksklinikum Ansbach folgt Reihentestung | BR24

© BR

Im Bezirksklinikum Ansbach haben sich 33 Patienten und 32 Mitarbeiter mit Corona infiziert. Auf welchem Weg das Virus in die Klinik kam, sei nicht nachvollziehbar, so das Krankenhaus.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Corona-Ausbruch im Bezirksklinikum Ansbach folgt Reihentestung

Im Bezirksklinikum Ansbach haben sich 33 Patienten und 32 Mitarbeiter mit dem Corona-Virus infiziert. Um den Ausbruch nun einzudämmen, wird eine Reihentestung für die insgesamt 1.200 Mitarbeitenden und die Patientinnen und Patienten organisiert.

Per Mail sharen
Von
  • Markus Balek

Wie das Coronavirus in das Bezirksklinikum Ansbach gelangen konnte, dafür gebe es bisher keine Erklärung, – auch seien alle Hygienemaßnahmen eingehalten worden, sagte eine Sprecherin dem Bayerischen Rundfunk in Ansbach. Betroffen sind ihren Worten zufolge die Psychiatrische Klinik und die geriatrische Rehabilitation.

1.200 Corona-Tests geplant

Um den Corona-Ausbruch einzudämmen, organisiert das Klinikum zusammen mit dem Gesundheitsamt eine Reihentestung der Mitarbeiter und Patienten dort. Insgesamt würden am kommenden Samstag (16.01.21) etwa 800 Beschäftigte sowie rund 400 Patienten getestet. Das bedeute, dass zusätzlich zu den Patienten, die jeweils auf den Stationen durch eigenes Personal getestet würden, halbstündlich 100 Mitarbeiter einbestellt und getestet würden, so die Sprecherin weiter. Hierfür wurde durch das Gesundheitsamt eine externe Firma beauftragt.

"In dieser schwierigen Situation sind die Strukturen und Prozesse, die wir zur Eindämmung der Pandemie in den Kliniken aufgebaut haben, von besonderer Bedeutung, weil diese uns ermöglichen, schnell auf das aktuelle Geschehen zu reagieren,“ so Vorstand Dr. Matthias Keilen.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!