BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Corona-Ampel: Stadt Bayreuth ist Dunkelrot | BR24

© RKI

Die Corona-Infektionszahlen erreichen im Stadtgebiet Bayreuth den dunkelroten Bereich.

Per Mail sharen

    Corona-Ampel: Stadt Bayreuth ist Dunkelrot

    Die Corona-Infektionszahlen in Stadt und Landkreis Bayreuth steigen weiter an. Als erste Kommune in Oberfranken ist die sogenannte Corona-Ampel des Gesundheitsministeriums für die Stadt auf dunkelrot gesprungen. Schuld ist ein Inzidenzwert über 100.

    Per Mail sharen

    In der Stadt Bayreuth zeigt die Corona-Ampel nach den neuesten Zahlen des Robert-Koch-Institutes (Stand: 26.10.20, 00.00 Uhr) Dunkelrot. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert liegt in der kreisfreien Stadt bei 108,3. Der Grenzwert von 100 wird damit überschritten. Im Landkreis Bayreuth liegt der Sieben-Tage-Inzidenzwert mit 72,3 derzeit noch im roten Bereich.

    Ampelstufe "Dunkelrot" - Sperrstunde um 21 Uhr

    Die Ampelstufe "Dunkelrot" bedeutet, dass Veranstaltungen aller Art nur noch mit maximal 50 Personen stattfinden dürfen und die Sperrstunde auf 21 Uhr vorverlegt wird, legte Ministerpräsident Markus Söder in seiner dritten Regierungserklärung fest. Bei Kontakten, privaten Feiern und im öffentlichen Raum dürfen außerdem nur maximal fünf Personen oder zwei Hausstände zusammen kommen.

    Verschärfte Regeln gelten

    Die aktuellen Corona-Zahlen des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege stehen noch aus. Erst am Tag nach einer Veröffentlichung treten die mit der dunkelroten Ampel einhergehenden Regeln in Kraft. Aufgrund der Datenübermittlung kommt es bei der Veröffentlichung oft zu Verzögerungen.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!