BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Coburger Studentinnen kämpfen gegen Plastikmüll | BR24

© Hochschule Coburg/Green Concept Award

Diese Handteller großen Behältnisse, genannt "Re, sollen künftig Müll vermeiden.

1
Per Mail sharen

    Coburger Studentinnen kämpfen gegen Plastikmüll

    Trockenshampoo ist mittlerweile weitläufig bekannt. Doch es gibt noch andere Hygieneartikel in Pulverform. Mit Hilfe dieser Produkte und dem kleinen Plastikspender "Re" wollen zwei Coburger Studentinnen unnötigen Müll vermeiden, z.B. auf Festivals.

    1
    Per Mail sharen
    Von
    • Thorsten Gütling

    Zwei Studentinnen der Hochschule Coburg sagen dem Plastikmüll auf Festivals den Kampf an. Wie die Hochschule mitteilt, haben Natalie Jirmann und Magdalena Buchberger ein Produkt entwickelt, das Zahnpastatuben, Duschgel- und Shampooflaschen bei mehrtägigen Veranstaltungen überflüssig machen soll.

    Behälter kann gereinigt und neu aufgefüllt werden

    Geht es nach den beiden Erfinderinnen bekommt künftig jeder Festivalbesucher am Einlass einen etwa Handteller großen Behälter mit Hygieneprodukten in Pulverform. Beim Verlassen der Veranstaltung könnte der Behälter zurückgegeben und für den Gast oder das nächste Fest gereinigt und aufgefüllt werden. Damit könnte ein Beitrag zur Eindämmung der Flut an Plastikmüll geleistet werden.

    Umweltschutz durch nachhaltige Produkte auch für Hotels interessant

    Der Behälter mit dem Namen "Re" soll außerdem Herstellern nachhaltiger trockener Hygieneprodukte eine Plattform bieten, bei den an Umweltschutz interessierten Festivalgängern ins Gespräch zu kommen. Der Behälter zum Wiederauffüllen könne nach Angaben der Hochschule Coburg auch in Hotels und Drogerien zum Einsatz kommen.

    Erfindungen nominiert für den Green Concept Award 2021

    Für ihre Idee sind die beiden Studentinnen des Coburger Studiengangs Produktdesign bereits für den Green Concept Award 2021 nominiert. Damit schickt die Hochschule Coburg in diesem Jahr gleich zwei Erfindungen in das Rennen um den Nachhaltigkeitspreis.

    Zwei weitere Studierende des Studiengangs Zukunftsdesign sind ebenfalls nominiert. Sie haben ein Kartenspiel konzipiert, das den Wasserverbrauch thematisiert. Für das Spiel wurden sie bereits im Ideenwettbewerb des Bundesministeriums für Bildung und Forschung ausgezeichnet. Über den Green Concept Award 2021 kann noch bis Ende Januar online abgestimmt werden.

    "Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!