BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© picture alliance / Zoonar | Norman P. Krauß
Bildrechte: picture alliance / Zoonar | Norman P. Krauß

Chow-Chow liegt auf dem Boden (Symbolbild)

Per Mail sharen

    Ciao, Chow-Chow! Flüchtiger Hund wirbelt Verkehr durcheinander

    In Mindelheim hat ein entlaufener Hund die Polizei auf Trab gehalten. Bei seiner gefährlichen Flucht rannte der Chow-Chow gestern Abend immer wieder auf die Straße. Nach knapp einer Stunde konnte der erschöpfte "Bausche"-Hund eingefangen werden.

    Per Mail sharen
    Von
    • Matthias Lauer

    Schaut eigentlich ganz friedlich und eher behäbig aus - mit seinem dichten, bauschigen Fell und dem breiten Schädel. Ein entlaufener Chow-Chow hat gestern die Mindelheimer Polizei in Atem gehalten.

    Gefährliche Lage: Ausreißer behindert Verkehr

    Passanten hatten den Hund am Abend bei der Polizei gemeldet, weil er nicht nur auf dem Gehsteig, sondern auch auf die Straßen lief, Autos und Lastwagen mussten immer wieder stark bremsen. Als die Polizei eintraf, rannte er in der Landsberger Straße hin und her. Danach flüchtete der Chow-Chow über die Innenstadt in Richtung Sebastianspark.

    Vorsicht, bissiger Hund: Gefletschte Zähne zum Dank

    Nach etwa 45 Minuten war Schluss mit der Hunde-Show: Die Polizisten und einige furchtlose Mindelheimer konnten den Chow-Chow anleinen und abführen – ins Tierheim. Laut Polizei hat er sich nach seiner "Festnahme" und Berührungsversuchen aggressiv und "nicht sehr kooperativ" gezeigt. Inzwischen - so ist zu vermuten - hat sich der Chow-Chow wohl wieder beruhigt.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!