BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR-Studio Franken/Vera Held
Bildrechte: BR-Studio Franken/Vera Held

Das Nürnberger Christkind Benigna Munsi beim Prolog 2019

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Christkind Benigna Munsi bei Florian Silbereisen zu Gast

Das Nürnberger Christkind Benigna Munsi freut sich auf ihren TV-Auftritt bei Florian Silbereisen im Ersten. Es ist eine seltene große Darbietung des Christkinds während der Corona-Krise. Die Weihnachtszeit will Munsi dennoch genießen.

Per Mail sharen
Von
  • Constanze Schulze

Dieser Advent ist einfach ganz anders: Ohne Trubel und ohne Nürnberger Christkindlesmarkt. Auch für das Nürnberger Christkind Benigna Munsi. Im thüringischen Suhl bereitet sich Munsi auf ihren Auftritt in der ARD-Show "Das Adventsfest der 100.000 Lichter" mit Schlagersänger Florian Silbereisen vor. Neben vielen Schlagerstars ist sie quasi der wichtigste Gast.

Auftritt mit Gewand und Perücke

Für den Auftritt wird sie sich wieder ins Christkind verwandeln, mit Gewand und Perücke. Vergangenes Jahr hat sie den weltberühmten Markt noch eröffnet, während tausende Augen auf sie gerichtet waren. Angeschaut hat sie sich diese Szene im Nachhinein aber nie, "Ich wollte diesen Moment einfach nur erleben", sagte Munsi im BR-Interview und fügte hinzu: "Es wäre komisch, sich das anzuschauen."

Vor einem Jahr habe sie alles versucht mitzunehmen, den Geruch, das Gefühl dort oben zu stehen, die Wärme von den Lichtstrahlern. "Ich hab den Moment genossen und ich hab mein Bestes dabei gegeben. Ich glaube deswegen, ich bin einfach zufrieden", meint das Christkind.

Prolog dieses Jahr nur virtuell

Dieses Jahr kann die 18-Jährige dieses aufregende Gefühl nicht nochmal erleben. Benigna Munsi ist deswegen aber gar nicht so traurig. "Ich habe letztes Jahr den Auftritt so krass genossen", sagt sie. Heuer wird die traditionelle Eröffnung des Nürnberger Christkindlesmarktes nur virtuell stattfinden.

Benigna Munsi hat sich trotz Corona und der damit verbundenen Absage aller öffentlichen Termine fest vorgenommen, die Adventszeit zu genießen. Sie studiert aktuell Schauspiel und hat ihr Zimmer schon weihnachtlich dekoriert, erzählt sie: "Lichterketten machen einfach so eine andere Atmosphäre finde ich, das fühlt sich gleich heimelig und wohlig." Dieses Jahr sind auch alle Termine mit dem Christkind abgesagt. Keine Besuche in den Kitas, in Alten- oder Pflegeheimen. Der Kontakt zu den Menschen wird ihr fehlen, erzählt Munsi im BR-Interview.

Großer TV-Auftritt beim Adventsfest der 100.000 Lichter in der ARD

Immerhin gibt es einen großen Auftritt: Am kommenden Samstagabend wird sie ab 20.15 Uhr in der Fernsehshow "Das Adventsfest der 100.000 Lichter" mit Schlager-Star Florian Silbereisen im Ersten zu sehen sein.

Das ist zwar nicht mit der Eröffnung des Christkindlesmarktes in Nürnberg zu vergleichen, Munsi hat sich dennoch vorgenommen, die Menschen mit Optimismus und ihrem unverkennbaren Strahlen im Gesicht zu berühren.

© BR
Bildrechte: BR

Dieser Advent ist ganz anders für das Nürnberger Christkind: Kein Trubel, kaum persönliche Begegnungen und kein Christkindlesmarkt. Wie geht Benigna Munsi mit dieser Ausnahmesituation um? Und kann man das Christkind dieses Jahr gar nicht erleben?

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!