Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Christian Springer mit "München leuchtet" in Gold geehrt | BR24

© BR/David Herting

Der Münchner Kabarettist Christian Springer engagiert sich für mehr Menschlichkeit in der Welt. Heute wurde er von der Stadt München mit der Medaille "München leuchtet" geehrt.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Christian Springer mit "München leuchtet" in Gold geehrt

Kabarettist Christian Springer hat die Medaille "München leuchtet" in Gold bekommen - für seine Verdienste um die Kulturstadt. Oberbürgermeister Reiter zeichnete ihn heute im Rathaus aus. Die Landeshauptstadt München verleiht den Preis seit 1961.

Per Mail sharen
Teilen

Prominenter Auflauf am Freitagmorgen im Münchner Rathaus. Viele Münchner Kulturschaffende wollten dabei sein, als Oberbürgermeister Dieter Reiter die Medaille "München leuchtet" in Gold für Verdienste um die Kulturstadt an Kabarettist Christian Springer überreichte.

Dich an dicht standen Quer-Moderator Christoph Süß, die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern Charlotte Knobloch und SPD-Urgestein Franz Maget, als Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter Christian Springer auszeichnete.

Christian Springer - ein Menschenfreund

Reiter nannte Springer ein Vorbild in jeder Hinsicht, einen großen Kabarettisten und Menschenfreund. Christian Springer bedankte sich in einer kurze Rede und erwähnte sein Hilfsprojekt für Syrien. Die Medaille "München leuchtet" sei für ihn eine Motivation, weiterzumachen.

„Ich bin Münchner, ich trage diese Stadt als Schild vor mir her, ich lieb´diese Stadt sehr - bei allen dunklen Seiten, die es da gibt an dieser Stadt natürlich, aber es soll, was ich da tu´, ein Antrieb sein für die jungen Menschen, dass man eben nicht sagt, da kann man eh nichts machen, sondern, dass man wirklich rausgehen kann mit Ideen – man kann etwas tun - als Einzelner.“

Die Medaille "München leuchtet" ist nach den ersten Worten einer Novelle (Gladius Dei) von Thomas Mann benannt. Neben der Medaille bekam Christian Springer eine Urkunde und eine Anstecknadel mit einer Miniaturausführung der Medaille.

Oberbürgermeister und Ältestenrat entscheiden über Ehrungen

Wer die Medaille "München leuchtet" erhält, darüber entscheidet, abgesehen von einigen Regelfällen, der Oberbürgermeister im Einvernehmen mit dem Ältestenrat des Stadtrats. Sie wird seit 1961 an Menschen verliehen, die sich um die Stadt verdient gemacht haben. Preisträger waren unter anderem Uschi Glas, Till Hoffmann und Ilse Neubauer.