BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© picture-alliance/dpa
Bildrechte: picture-alliance/dpa

Schatten von einem jungen Mann und einer jungen Frau jeweils vor einem Laptop, im Hintergrund das Logo von facebook

Per Mail sharen

    Chan-jo Jun zeigt erneut Facebook-Bosse an

    Der Würzburger Rechtsanwalt Chan-jo Jun startet einen neuen Versuch, ranghohe Facebook-Vertreter in Deutschland strafrechtlich belangen zu lassen. Er wirft den Managern unter anderem Beihilfe zur Volksverhetzung vor.

    Per Mail sharen

    Die Anzeige des Anwalts, der sich nach eigener Darstellung mit seiner Kanzlei intensiv der Bekämpfung von Hassbotschaften in dem sozialen Netzwerk widmet, richtet sich gegen Facebook-Gründer Mark Zuckerberg, Geschäftsführerin Sheryl Sandberg und sieben Manager, die unter anderem für das konkrete Deutschland-Geschäft verantwortlich seien. In seiner Anzeige, die bei der Staatsanwaltschaft München I eingegangen ist, macht Jun geltend, dass Facebook seiner Pflicht, rechtswidrige Inhalte zu löschen, nicht nachkomme, schreibt "Der Spiegel".

    Neuer Anlauf bei anderer Staatsanwaltschaft

    2015 hatte der Anwalt bei der Hamburger Staatsanwaltschaft eine vergleichbare Anzeige gestellt, die seinen Angaben nach zunächst ein Ermittlungsverfahren gegen drei Manager der deutschen Facebook-Tocher eröffnete. Die Ermittlungen wurden später aus juristischen Gründen wieder eingestellt. Nun startet er also einen neuen Anlauf.