BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Bundespolizei geht international gesuchter Straftäter ins Netz | BR24

© picture-alliance/dpa
Bildrechte: picture-alliance/dpa

Grenzkontrolle der Bundespolizei - Symbolbild

Per Mail sharen

    Bundespolizei geht international gesuchter Straftäter ins Netz

    Bundespolizisten haben in Lindau einen international gesuchten Straftäter in einem Fernreisebus festgenommen. Wie die Bundespolizei mitteilte, hatten die Beamten den Mann im Bus kontrolliert und festgestellt, dass er zur Fahndung ausgeschrieben war.

    Per Mail sharen

    Gegen den 37-jährigen Türken lag ein internationaler Haftbefehl wegen versuchten Totschlags vor.

    In der Türkei zu zwölf Jahren Haft verurteilt

    Vor mehr als zehn Jahren hatte der Mann in der Türkei bei einem Streit mit einem Messer auf einen Kontrahenten eingestochen und sein Opfer schwer verletzt. Ein türkisches Gericht verurteilte ihn daraufhin zu zwölf Jahren Haft. Doch dem Mann gelang die Flucht. Die endete jetzt in Lindau an Bord des Fernbusses Turin-München. Der 37-Jährige wurde in die JVA Kempten gebracht und soll demnächst an die türkischen Behörden ausgeliefert werden.